Mai 2007

30.05.2007 21:42 von Bernd Rosen

Vereinsmeister 2007: Werner Nautsch

Werner Nautsch
Werner Nautsch

Werner Nautsch ist Vereinsmeister 2007

Durch einen Sieg über Titelverteidiger Karlheinz Bachmann sicherte sich "Mr. Bundesliga" Werner Nautsch den Titel des Vereinsmeisters 2007. Im Halbfinale hatte er den Ruhrgebiets- und NRW-Seniorenmeister Willy Rosen ausgeschaltet.

Weiterlesen …

30.05.2007 20:19 von Bernd Rosen

Halbzeit bei DEM

Patrick ImckeBei der deutschen Jugendmeisterschaft 2007, die noch bis zum 02. Juli in Willingen (Hessen) ausgetragen wird, überzeugt Patrick Imcke bisher durch gute Partien und hält sich im Windschatten der Spitze auf. Aus den ersten fünf Runden realiserte er vier Punkte und musste heute gegen die beiden Ersten der Setzliste spielen. Gegen Dominik Nöttling musste er zwar die erste Niederlage hinnehmen, anschließend hielt er jedoch gegen den Favoriten Matthias Blübaum remis. Der Abstand zur Spitze beträgt 2,5 Punkte, aber ein Platz unter den ersten 10 ist noch immer in Reichweite. Aktuelle Informationen gibt es auf der Homepage des Turniers: www.dem2007.de.

Weiterlesen …

25.05.2007 21:36 von Heinz-Jürgen Losch

Der Hattrick

SFK-Jugend: Zum dritten Mal Bezirksmeister

Jugendmannschaft 2007

Klar mit 5 : 1 Punkten bezwang unsere 1. Jugendmannschaft den Mitkonkurrenten und Zweitplazierten aus Mülheim-Nord und errang wieder die Bezirksmeisterschaft.

Von links: Thomas Blumberger gewann kampflos, Daniel Wasem überzeugte durch ein schnelles Matt, Alexander Mandel verlor leider, Sezer Pamuk erzielte als letzter den entscheidenen Punkt. Beim genaueren Hinsehen sollte man stutzen. 5 Punkte mit 4 Spielern, wie macht man das?

Weiterlesen …

18.05.2007 21:32 von Bernd Rosen

Happy Holger

Holger Stratmann
Holger Stratmann

Holger Stratmann: Bezirksmeister 2007

Nach 20jähriger Schachpause stieß der aus Dorsten stammende Holger Stratmann in diesem Jahr zu unserem Verein und konnte schon jetzt einen ersten großen Erfolg feiern: Bei der Bezirksmeisterschaft dominierte er das Teilnehmerfeld und siegte mit 6,5 Punkten aus 7 Partien - nur dem höher eingeschätzten Manfred Kuhn (RW Altenessen) gestattete er ein Remis. Kuhn kam mit 5,5 Punkten auf den 2. Platz vor dem Titelverteidiger Uwe Ritter (Wacker Bergeborbeck). Das Turnier war allerdings sehr schwach besetzt - nach später Turnierankündigung fanden sich ganze 8 Teilnehmer...

Weiterlesen …

13.05.2007 21:26 von Bernd Rosen

Lust auf SFK?

SFK 2 Mannschaftsfoto

Nach dem Aufstieg in die Oberliga NRW möchten wir den Unterbau unserer Bundesligamannschaft verstärken. Da uns in diesen Tagen auch im Hinblick auf unsere übrigen Mannschaften immer wieder Anfragen von Interessenten zugehen, haben wir hier einige Informationen zu den Profilen unserer überörtlichen Mannschaften zusammen gestellt.

Weiterlesen …

13.05.2007 21:23 von Bernd Rosen

Willy Rosen ist NRW-Seniorenmeister 2007

Willy Rosen
Willy Rosen

Willy Rosen ist NRW-Seniorenmeister 2007

Nach der Ruhrgebietsmeisterschaft sicherte sich FM Willy Rosen mit acht Punkten aus 9 Partien auch den NRW-Titel. Lediglich Siegfried Wilbert (SF Buer 21/74) und Bernhard Schippan (SK Sodingen) gestattete er ein Remis. Hinter IM Arkadiy Berov (Scharnhorst 02) errang Erich Krüger einen ausgezeichneten 3. Platz.

Titelverteidiger Karlheinz Bachmann landete mit nur 5 Punkten auf einem enttäuschenden 12. Rang, auch Dr. Alfred Blum (3,5 Punkte / Rang 25) hatte sich nach gutem Start mehr versprochen.

Insgesamt gingen waren 32 Teilnehmer an den Start, weitere Informationen stehen auf der Homepage des ausrichtenden SV Hattingen.

Weiterlesen …

13.05.2007 20:15 von Bernd Rosen

Tim vor Jan

Tim DetteAn einem Tiefpunkt scheint das Essener Jugendschach angekommen: Nur sechs Teilnehmer spielten um die Blitzeinzelmeisterschaft... Dennoch: Der Erfolg des U10-Spielers Tim Dette (5 aus 5!) vor seinem Bruder Jan (4 aus 5) ist ein großer Erfolg - bisher hatte sein zwei Jahre älterer Bruder bei Turnieren die Nase noch deutlich vorn.

Weiterlesen …

01.05.2007 21:19 von Volker Gassmann

Im 2. Anlauf

Volker Gassmann siegt beim Qualifikationsturnier zur deutschen Amateurmeisterschaft in Magdeburg

Volker Gassmann
Volker Gassmann

Als Sieger des letzten Jahres hatte ich natürlich den Ehrgeiz, wieder ins Finale einzuziehen und meinen Titel zu verteidigen. Das Turnier in Brühl im Februar ging jedoch mit 2 aus 5 völllig daneben. Zum Glück gibt es 6 Vorturniere aus denen sich in jeder Wertungsgruppe die ersten 6 für das Finale qualifizieren. Da es 6 Wertungsgruppen gibt - ich trat in der A-Gruppe an - können am Finale 6*6*6 Spieler teilnehmen. Daher der Name für das von der Ramada-Hotelgruppe gesponserte Turnier: Ramada-Cup 6^3. Bis zum letzten Jahr war der Name übrigens noch 5^3 - wegen der hohen Resonanz wurde ein weiteres Vorturnier erforderlich.

Weiterlesen …

Gedanken wollen oft - wie Kinder und Hunde -, dass wir mit ihnen im Freien spazieren gehen.

Christian Morgenstern

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-