Juli 2005

27.07.2005 21:36 von Bernd Rosen

Neuer Großmeister bei SFK!

Erwin l'AmiSFK freut sich über einen neuen Großmeister in den eigenen Reihen: Erwin l'Ami, der seit einigen Jahren eine Stütze der ersten Mannschaft ist, maßgeblich am Bundesligaaufstieg beteiligt war und auch bei seinen Einätzen in der Bundesliga zu überzeugen wusste, schaffte die begehrte dritte Titelnorm beim soeben beendeten Tunier in Amsterdam. Nach seiner Startniederlage gegen den schwächer eingeschätzten Robrt Hartoch hatte es noch nicht danach ausgesehen, doch dann steigerte der sympatische junge Holländer sich deutlich und blieb ohne weiteren Partieverlust. Mit 6,5 Punkten aus 9 Runden belegte er am Ende einen ausgezeichneten 2. Platz. Die Ernennung durch den Weltschachverband FIDE ist nun nur noch eine Formsache - die erforderliche ELO-Zahl von mindestens 2500 kann Erwin schon seit einiger Zeit vorweisen.

Weitere Informationen auf der Turnierseite: Amsterdam 2005

Weiterlesen …

27.07.2005 12:21 von Bernd Rosen

Vereinsmeister 2005: Erich Krüger

Erich KruegerErich Krüger heißt der neue Vereinsmeister! Nach seínem Sieg gegen Titelverteidiger Bernd Rosen im Halbfinale lag es an Willy Rosen, die Familienehre wiederherzustellen. Doch auch diesmal wusste "Sir Erich" den Anzugsvorteil zu nutzen und gewann in einer nimzoindisch eröffneten Partie souverän. Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen …

04.07.2005 21:53 von Bernd Rosen

Europa-Meisterschaft 2005

Lediglich durchwachsene Leistungen zeigt die fünf SFK-Starter bei der diesjährigen Europameisterschaft, die am 02.07.2005 beendet wurde. Neuzugang Sergey Erenburg kam zwar auf respektable 8 Punkte aus 13 Runden (Platz 53), aber seine Niederlagen in den ersten drei (!) Partien bescherten ihm vergleichsweise leichte Gegnerschaft, was sich auch in der schlechten Buchholzwertung niederschlug. Auch Vladimir Chuchelov (94. / 7 Punkte) kam schlecht aus den Startlöchern. Auf 6,5 Punkte (124. Platz) kam Erwin l'Ami, während Leonid Kritz (131. / 6 Punkte) in der zweiten Turnierhälfte nachließ. "Fast-GM" Sebastian Siebrecht gab seinen Fans und sich selbst einmal mehr Rätsel auf: Nach 3,5 Punkten aus den ersten fünf Runden (ELO-Leistung über 2700!) reichte es nur noch für drei Remisen aus den übrigen acht Partien (189. / 5 Punkte). Insgesamt war das Turnier mit 226 Teilnehmern, fast ausschließlich Titelträger allerdings riesenstark besetzt.

Weiterlesen …

04.07.2005 00:05 von Bernd Rosen

Senioren-Europameisterschaft 2005

Da war aber (noch) mehr drin!" für die beiden SFK-Vertreter bei der Senioren - Europameisterschaft, die vom 25.06. bis 03.07. in Bad Homburg ausgetragen wurde. Willy Rosen fand zwar gegen hinter ihm klassierte Spieler zu alter Stärke zurück, agierte gegen die Favoriten jedoch einmal mehr sehr befangen und konnte gegen diese nur ein Remis erzielen. Etwas friedfertig, dafür jedoch äußerst sicher agierte Karlheinz Bachmann, der ausgerechnet in der letzten Runde (gegen Janis Klovans) seine einzige Niederlage einsteckte. Mit 6 Punkten aus 9 Partien landeten sie einträchtig auf dem geteilten 16. Platz, lediglich um einen halben Buchholzpunkt hatte Rosen am Ende die Nase im internen Duell vorn. Angesichts der starken Konkurrenz ein beachtlicher Erfolg für die beiden SFK-Vertreter.

Weiterlesen …

Schach darf keine Sache des Gedächtnisses sein - einfach, weil es dazu nicht wichtig genug ist.

Dr. Emanuel Lasker

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-