April 2011

25.04.2011 17:04 von Bernd Rosen

Anna und Patrick bei NRW-EM

Bei den Landesmeisterschaften, die am heutigen Ostermontag in Kranenburg beginnen, ist SFK mit zwei Startern vertreten, die sich durchaus Chancen ausrechnen können, auch den Sprung zur Deutschen Jugendmeisterschaft zu schaffen: Patrick Imcke geht in der U14 als 2. der Setzliste ins Rennen, Anna Bérénice Döpper startet als Ranglistenvierte ins Turnier. Gespielt wird in der Jugendtagungsstätte Wolfsberg e.V., Wolfsbergstr. 10, 47559 Kranenburg-Nütterden - Ergebnisse gibt es auf der Seite der Schachjugend NRW.

Weiterlesen …

22.04.2011 13:45 von Bernd Rosen

Axels Sternstunde

Axel CremeriusBeim dritten Wertungsturnier des SFK-Schnellschachpokals gab es ein totes Rennen an der Spitze, dank der besten Feinwertung erreichte Willy Rosen den 1. Platz vor Dr. Thomas Wessendorf und Werner Nautsch. Zum Zünglein an der Waage wurde Axel Cremerius, der in der Startrunde den hohen Favoriten Dr. Thomas Wessendorf besiegte und sensationell den 4. Platz belegte. Insgesamt nahmen 18 Spieler teil, darunter erfreulich viele Jugendspieler. In der Gesammtwertung führt nun Werner Nautsch vor Willy Rosen und Heinz-Jürgen Losch.

Weiterlesen …

17.04.2011 17:09 von Bernd Rosen

Knapp vorbei...

Schade - unsere U20-Mannschaft hat es versäumt, sich für die tolle Saison in der Jugendverbandsliga zu belohnen. Obwohl die Mannschaft erstmals mit Jens Kotainy am Spitzenbrett antrat, ging der Kampf gegen aufopferungsvoll kämpfende Dortmunder in der vierten Spielstunde verloren.

Daniel Wasem und Michael Dohmen kamen mit Problemen aus der Eröffnung, während Lukas Schimnatkowski und Tim Dette schnell in Vorteil kamen. Mit einem tollen Damenopfer stellte Daniel den Gegner vor ein undeckbares Matt, allerdings konnte dieser mit seir Dame ein Dauerschach geben. Anstatt sich mit dem halben Punkt zu begnügen jagte Daniel weiter dem ganzen Punkt nach, musste sich aber schnell geschlagen geben. "Da habe ich mich wohl verrechnet!" räumte er nach der Partie zerknirscht ein.

Weiterlesen …

17.04.2011 02:14 von Bernd Rosen

7 auf einen Streich

Andrei Volokitin

Zum Abschluss der Saison feiert unsere Bundesligaauswahl nach einer knappen Niederlage gegen Emsdetten einen 7:1 Kantersieg gegen Wattenscheid und beendet die Saíson auf dem 9. Tabellenplatz. Die Veranstaltung fand im Haus der ev. Kirche einen würdigen Rahmen, wovon sich zahlreiche Zuschauer auch vor Ort überzeugen konnten. Dem Internetportal der WAZ-Gruppe war die Veranstaltung eine Fotostrecke mit 55 Bildern wert, die der bekannte Essener Sportfotograf Michael Gohl am Sonntagmorgen kurz nach Rundenbeginn schoss: SF Katernberg in Aktion.

Weiterlesen …

16.04.2011 17:18 von Bernd Rosen

Neue SVR-Meister

56 Kinder beteiligten sich an den SVR-Einzelmeisterschaften der Altersklassen U10 und U12 in der Zeche Helene und ermittelten in spannenden Kämpfen ihre Meister. In der U10 lagen nach 7 Runden drei Spieler punktgleich an der Spitze, die Feinwertung gab den Ausschlag für Daniel Kasanzew (Dortmund Brackel) vor Paul-Luca Wübker (Castrop Rauxel) und Nikolaj Kartsev (Dortmund-Brackel). Die U12 dominierte überraschend der noch DWZ-lose Lucas Clauß (SK Langendreer/Werne) mit 8 Punkten aus 9 Partien, punktgleich dahinter folgten Daniel Kantor (Berghofen-Hörde) und Daniel Schüler (Listiger Bauer). Beste Mädchen wurden Mareike Wastian in der U10 und Julia Walker in der U12. Ein ausführlicher Bericht folgt, hier vorab Fotos und Tabellen:

Weiterlesen …

13.04.2011 15:32 von Bernd Rosen

Schippans 3. Sieg

"Statt einfach zu gewinnen, mache ich immer so komische Züge!" sagte W. Rosen nach dem Verlust der Partie am Spitzenbrett. Die Enttäuschung war ihm anzusehen. Früh, nach dem 23. Zug, gab er im Sizilianer (Sveschnikov-Variante) auf. B. Schippan wurde dadurch klarer Sieger des 4. Willi-Knebel-Gedenkturniers. Und das zum 3. Mal, nur Chasin, der heuer nur einen Mittelplatz erreichte, konnte im letzten Jahr die Siegesserie Schippans unterbrechen. Herzlichen Glückwunsch dem Sieger B. Schippan, es folgten H. Hassenrück und J. Vasiljev mit je 7 Punkten an 2. und 3. Stelle, die beide in einer langen Positionspartie das Endspiel gewannen.

Weiterlesen …

09.04.2011 17:06 von Bernd Rosen

Neuer Leader

Im Spitzenspiel der 5. Runde siegte Dr. Thomas Wessendorf gegen Dr. Volker Gassmann und verdrängte diesen damit von der Tabellenspitze. Das Duell Trainer gegen Schüler (Bernd Rosen - Jens Kotainy) endete mit einem für den Trainer etwas schmeichelhaften Unentschieden. Hier die Auslosung der 6. Runde:

Weiterlesen …

06.04.2011 17:30 von Bernd Rosen

Geschafft

Jawohl - wir haben es geschafft und uns nach 2008 und 2009 zum dritten Mal für die NRW-Mannschaftsmeisterschaft qualifiziert. Es war aber ein hartes Stück Arbeit, und nach einem anstrengenden Tag waren vor allem die mitgereisten Erwachsenen völlig geschafft und am Ende ihrer Kräfte. Nun fahren wir im Juni wieder nach Nachrodt-Wiblingwerde und hoffen sogar, den Coup von 2009 zu wiederholen, als wir dort das Ticket zur deutschen Meisterschaft lösten.

Angesichts der Startrangliste hatte sich die Mannschaft die Aufgabe vielleicht etwas einfacher vorgestellt: Hinter dem hohen Favoriten Dortmund-Brackel, den wir bei der SVR-Meisterschaft noch auf den 2. Platz verwiesen hatten, waren wir an Platz 2 gesetzt. Mit dieser ungewohnten Favoritenrolle kam die Mannschaft nicht gut zurecht: Gleich im Auftaktspiel gegen Kamp-Lintfort erreichten wir nur mit großem Glück ein Unentschieden.

Weiterlesen …

Wer nicht Schach bieten kann, der wird auch nicht schachmatt setzen können.

Theresa von Avila

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-