November 2012

17.11.2012 11:24 von Bernd Rosen

Starker Auftritt

Auch bei der 3. Auflage des AllbauSchachturniers in der Zeche Helene waren nur strahlende Gesichter zu sehen. Denn auch den Kindern und Jugendlichen, die keinen Pokal mit nach Hause nehmen konnten, hat das wieder sehr harmonisch verlaufene Turnier großen Spaß gemacht. Neben dem Leibniz-Gymnasium, das wieder die meisten SchülerInnen ans Brett brachte (15), wurde das Don-Bosco-Gymnasium als "Beste Schule" ausgezeichnet (8 TeilnehmerInnen und Sieger) und freut sich den Besuch der Nationalspielerin Sarah Hoolt.

Besonders gut besucht war das Turnier der Wettkampfklasse IV (Geburtsjahr 2000 und jünger): 26 Teilnehmer kämpften um die Pokale, darunter mit Manuel Huisges (Nelli Neumann Schule), Nikita Gorainow (Calr-Humann-Gymnasium) und Frederik Heyroth (Gymnasium Borbeck) die ersten Drei der diesjährigen Stadtmeisterschaft. Chancen rechneten sich auch Cem Celik (Leibniz-Gymnasium) und Timo Küppers (Don-Bosco) aus, die zuletzt das Turnier im Alleecenter dominiert hatten.

Weiterlesen …

11.11.2012 17:45 von Bernd Rosen

Der Ausbildungsverein

Eine tolle Bilanz präsentieren unsere Jugendspieler zum Abschluss der Essener Einzelmeisterschaften: 4 von 6 ersten Plätzen, 5 von 6 zweite Plätzen und 3 mal Bronze - besser geht es kaum. In der U16 und U18 gingen alle Medaillen an Katernberger - ein deutlicher Beweis für die gute Ausbildung unter Leitung unserer Jugendspielleiter Dr. Volker Gassmann und Stefan Krückhans. Die Ergebnisse aus SFK-Sicht im Einzelnen:

Weiterlesen …

04.11.2012 18:01 von Volker Gassmann

U20 bleibt vorn

Nachdem unsere U20 Mannschaft in der letzten Saison den Aufstieg im Stichkampf verpasste fing die neue Saison sehr gut an: Im ersten Spiel gewann man gegen Gerthe mit 8:0, in der 2. Runde wurde mit dem SV Horst-Emscher einer der stärksten Konkurrenten mit 7,5 : 0,5 besiegt.

Dabei waren beide Siege vermutlich etwas hoch:

Weiterlesen …

03.11.2012 20:30 von Bernd Rosen

Faustdicke Überraschung

Damit hätte sicher niemand gerechnet: In der 1. Runde der Vereinsmeisterschaft besiegte Dr. Reinhard Kennemann mit den schwarzen Steinen den haushohen Favoriten Dr. Thomas Wessendorf. In allen übrigen ausgespielten Partien konnten sich die höher gesetzten SpielerInnen durchsetzen. Hier die Auslosung der 2. Runde:

Weiterlesen …

Es gibt kein Glück ohne Mut und keine Tugend ohne Kampf.

Jean-Jaques Rousseau

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-