2006

24.10.2006 14:09 von Bernd Rosen

Die jungen Wilden

Alexander Motylev
Alexander Motylev

Es geht wieder los! Am kommenden Wochenende beginnt für die Sportfreunde Katernberg die 4. Spielzeit in der Schach-Bundesliga. Der Vorjahressiebte hat sein Aufgebot für die neue Spielzeit auf zwei Positionen verändert: Für den deutschen Nationalspieler Leonid Kritz, den es aus finanziellen Gründen zum deutschen Rekordmeister SG Köln-Porz zog, kommt Alexander Motylev zum Zug. Der 27-jährige Großmeister aus Ekaterinburg, der im Jahr 2001 bereits die russische Landesmeisterschaft und 2005 in Moskau das AEROFLOT-Open - das schwerste offene Turnier der Welt - gewann, ist vom gleichen Kaliber wie der 20-jährige Ukrainer Andrei Volokitin, der weiterhin am SFK-Spitzenbrett antreten wird.

Weiterlesen …

23.10.2006 17:04 von Bernd Rosen

Big Spender

Spende für die Jugendabteilung

Nach "Big Greek" und "Big Blogger" können wir uns nun auch über "Big Spender" freuen: FM Werner Nautsch hatte Gäste und Gratulanten anlässlich seines 70. Geburtstages um eine Spende für die SFK-Jugendabteilung gebeten. Auf diese Weise kam ein namhafter Betrag zusammen,  den er jetzt in Form eines Schecks an SFK-Jugendspielleiter Heinz-Jürgen Losch und Jugendsprecher Thomas Blumberger überreichte:

Scheckübergabe
Werner Nautsch, Thomas Blumberger, Heinz-Jürgen Losch

Weiterlesen …

20.10.2006 16:28 von Bernd Rosen

Messe Spiel '06

Während der Spielemesse vom 19. bis 22.10.2006 wirbt die Schachjugend NRW mit einem eigenen Stand für das "Jahrtausendspiel der Generationen". An allen vier Tagen wird ein buntes Programm geboten, darunter ein "15-Minuten-Crashkurs für Laien", Simultanspiel, Blitzturnier. Unterstützt wird die Schachjugend bei dieser Aktion von den SFK-Schachspielern, so kommt u.a. der SFK-Vorsitzende und NRW-Landestrainer Bernd Rosen als Simultanspieler zum Einsatz.

Zu finden ist der Stand in der Messehalle 5, hier das vorläufige Programm:

Durchgängig an allen Messetagen:

  • Informationen für Lehrer & Pädagogen zum Einsatz des Schachspiels in Schulen und offenen Türen, Kooperationsmöglichkeiten mit Vereinen
  • Schach lernen in 15min… - Crashkurs für Schach-Laien
  • Offenes Spiel (ohne Zeitkontrolle, Tandem, Blitz)

Weiterlesen …

16.10.2006 16:59 von Bernd Rosen

Blitz-Grandprix 06/07

ZifferblattJetzt zocken sie wieder...

Nach dem Erfolg in den Vorjahren richten wir auch in dieser Saison wieder die beliebte Blitzturnierserie aus. Diesmal werden sieben Einzelturniere gespielt, von denen die besten fünf in die Gesamtwertung einfließen. Titelverteidiger ist Martin Spitzer (PSV Duisburg). Hier die Details:

Weiterlesen …

15.10.2006 16:42 von Bernd Rosen

Erster Punkt für SFK 8

Im dritten Anlauf: SFK VIII holt ersten Mannschaftspunkt

Nach zwei deftigen Niederlagen, in denen alle Partien verloren gingen, kamen unsere jüngsten Spieler zu ihrem ersten Teilerfolg: Adrian Schiel gewann schon in der Eröffnung Material und gab den Vorteil nicht mehr aus der Hand, und Maximilian Heldt profitierte von einem krassen Fehler seines Gegenspielers, der die Dame einzügig einstellte anstatt mit dieser Matt zu setzen. Anna Bérénice Döpper am Spitzenbrett und Benno Bisoke mussten sich trotz tapferer Gegenwehr geschlagen geben.

Maximilian Heldt
Maximilian Heldt
Adrian Schiel
Adrian Schiel

 

 

 

Weiterlesen …

14.10.2006 19:47 von Bernd Rosen

Patricks neuer Streich

Patrick ImckeWahrscheinlich muss man sich langsam an Erfolgmeldungen über Patrick Imcke gewöhnen: Die Herbstferien nutzte der 9jährige zur Teilnahme an einem weiteren offenen Schachturnier. Da er für das U25-Open der Schachjugend NRW zu jung war (!), beteiligte er sich kurzerhand am Open in Recklinghausen. Obwohl an Platz 43 gesetzt (von 49 Teilnehmern), erzielte er 2,5 Punkte aus 7 Partien gegen zum großen Teil deutlich stärkere Gegner - das entspricht einer Leistung von etwa 1450 DWZ-Punkten...!

Für Furore sorgte Patrick gleich in der Startrunde. Sein Sieg gegen Michael Glahn (Schachklub Recklinghausen Altstadt 06, DWZ 1557) war der Lokalzeitung sogar einen Artikel samt Abdruck der Partie wert. Zwar stand er in den folgenden Partien gegen erfahrene Turnierspieler auf verlorenem Posten, aber in den beiden letzten Partien holte er noch einmal 1,5 Punkte und bewies damit auch eine gute kämpferische Einstellung.

Weiterlesen …

26.09.2006 15:47 von Bernd Rosen

Werner Nautsch wird 70!

Wie sich Verdienst und Glück verketten...

FIDE-Meister Werner Nautsch, langjähriger Spitzenspieler unseres Vereins und Motor des Unternehmens Bundesliga, feiert heute seinen 70. Geburtstag. Wir gratulieren ganz herzlich mit seinem Lieblingsspruch vom alten Goethe, der auf wenige Andere passt wie auf ihn. Hier eine Würdigung von Willi Knebel:

Werner Nautsch ist .....

Werner Nautsch ist ein begeisterter Schachspieler! Das „Klötzchenschieben“ erlernte er schon im Kindesalter von seinem Vater, der seinerseits ein begeisterter Schachspieler war; Hugo war sein Name! Das liegt nun schon weit mehr als 60 Jahre zurück.

Weiterlesen …

23.09.2006 19:17 von Bernd Rosen

Chessday 2006

Am traditionellen Dortmunder Chessday, einem Schnellturnier für Kinder und Jugendliche, nahmen sieben Kinder aus unserem Verein teil. Während die als Mitfavoriten gestarteten Jan Dette (U12) und Patrick Imcke (U10) den Sprung aufs Treppchen verpassten, freute sich Anna Bérénice Döpper über den Mädchenpreis in der Altersklasse U8. Achtbar schlugen sich Maximilian Heldt (3,5) und Armin Ghadiri-Oghan (3 Punkte), die bei ihrem allerersten Schachturnier gleich in der Altersklasse U12 antreten mussten.

In der Altersklasse U8 dominierten diesmal die Mädchen, Sarah Hümmecke (Meschede) und Anna Volesky (Ahlen) siegten mit 5 aus 7, und so genügten Anna Bérénice Döpper die erzielten 3 Punkte etwas glücklich zum Gewinn des Mädchenpokals.

Weiterlesen …

Im Leben geht es nicht darum, gute Karten zu haben, sondern auch mit einem schlechten Blatt gut zu spielen.

Robert L. Stevenson

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-