2019

29.01.2019 10:00 von Bernd Rosen

8. AllbauSchachturnier am 06.04.2019

Auch in diesem Schuljahr laden wir die Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen in Essen gemeinsam mit unserem Partner Allbau GmbH zum beliebten Allbauturnier in die Zeche Helene ein. Zahlreiche Pokale in vier Altersklassen warten auf die Gewinner und Platzierten. Hier die Turnierinfo auf einen Blick:

  • Datum: 06.04.2019 um 11:00 Uhr, Meldeschluss: 10:30 Uhr, persönliche Anmeldung ab 9:30 Uhr möglich; Siegerehrung ca. 16:00 Uhr

  • Ort: SGZ Zeche Helene, Twentmannstr. 125, 45326 Essen

  • Altersklassen: WK I: Geburtsjahr 2001 und älter; WK II: Geburtsjahr 2002 - 2003; WK III: Geburtsjahr 2004 - 2005; WK IV: Geburtsjahr 2006 und jünger

  • Preise: Teilnahmeurkunden für alle SpielerInnen; Pokale für die ersten 3 Plätze jeder Altersklasse; Pokal für das beste Mädchen jeder AK; Pokal für den besten Vereinslosen jeder AK; Sonderpokal für die Schule mit den meisten TeilnehmerInnen; Sonderpreis Beste Schule: Besuch eines Spitzenspielers der Schachfreunde Essen-Katernberg 04/32 e.V.

  • Startgeld: Ein Startgeld wird nicht erhoben!

  • Anmeldung: Schriftlich, telefonisch oder per Email an Bernd Rosen, Krablerstr. 29, 45326 Essen, Tel. 0201/325518, allbauschach@sfk-schach.de; Bitte Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht, Schule und Klasse angeben!

Hier geht es zur Online - Anmeldung:

Weiterlesen …

04.03.2019 16:44 von Jürgen Kraft

Glücklich?! Glücklich!?

Liebe Schachfreunde,dieser Kampf war nichts für schwache Nerven! Betreten der Spielstätte erst nach Einnahme von Valium oder Betablockern empfohlen.
OSV3 war der erste „dicke Brocken“ der Saison, die Schwarze Dame aus Osterfeld erwarten wir am 7.4. in der Zeche. Bitte kommt zahlreich,das hilft!

Zurück nach OB: Es begann sehr gut für uns: Ein kampfloser Gewinn für Thomas - Hilfreich. Dann ein Remis von mir. Nachdem ich mit Vorteil die Eröffnung beenden konnte, (Bernd hat mir gezeigt,wie man als Schwarzer zurückhaltende Damengambitpositionen behandelt) habe ich leider inkonsequent weitergespielt.
Nur Punkteteilung. Dann ein Schock: In klar besserer Position stellt Michael Wolff die Dame ein. „Amaurosis Caissae“ in Medizinerlatein, auf Deutsch schlicht:
Schachblindheit.

Weiterlesen …

04.03.2019 12:23 von Jan Dette

Nochmal gutgegangen

In der 8. Runde der Regionalliga gewinnt SFK 2 gegen Hansa Dortmund 2 mit 5:3 und bleibt damit in der Tabelle vorne. Da sich bei unseren Gegnern die stärksten Spieler in der 2. Liga festgespielt hatten, besaßen wir an den Brettern ein teilweise deutliches DWZ-Übergewicht. Einzig Nikita Gorainow sah sich einem stärkeren Gegner gegenüber. Trotzdem war es ein spannender Kampf, bei dem der Sieg lange Zeit auf der Kippe stand.

Josua Kudelka hatte an Brett 8 schnell ein aussichtsreiches, aber wohl technisch schwieriges Doppelturmendspiel erreicht, sodass er sich mit seinem Gegner auf Remis einigte. Nikita war mit seinem Königsindisch in eine passive Lage geraten und konnte schließlich dem gegnerischen Druck nicht mehr standhalten. Damit stand es 0,5:1,5. An Brett 5 hatte Bernd Dahm einen Bauern erobern können. In dem entstandenen Endspiel war der gegnerische Springer deplatziert, sodass Bernd sicher gewann. Auch Lukas Schimnatkowski hatte durch sein geduldiges Spiel einen Bauern erobern können und setzte seinen Gegner in einem Eindspiel mit Damen+Läuferpaar Matt. Somit konnten wir an den hinteren vier Brettern 2,5:1,5 Punkte erbeuten.

Weiterlesen …

24.02.2019 10:36 von Bernd Rosen

Silber für Nils

Ein gut gelauntes SFK-Quartett nahm bei der Ruhrgebietsmeisterschaft in Oer-Erkenschwick den Kampf mit den Konkurrenten um Punkte, Medaillen und vor allem die Qualifikation zur NRW-Meisterschaft auf. Die besten Chancen besaß dabei Nils, der an 5 gesetzt war, aber auch Sam rechnete sich Chancen aus, nachdem er im Vorjahr mit etwas Glück als Vierter der U10 das begehrte Ticket nach Kranenburg gelöst hatte. Für Jonathan und Konstantin ging es sicher ehr darum, weitere Erfahrung zu sammeln.

Bei einem Tagesturnier kommt es fast noch mehr als bei einem mehrtägigen Wettbewerb darauf an, einen guten Start zu erwischen. Der gelang Nils auf jeden Fall - in der dritten Runde gewann er bereits am Spitzenbrett in großem Stil gegen die nominelle Nr. 2, am Ende wurde es nach einem tollen Turnier mit 7,5 Punkten der 2. Platz hinter dem Brackeler Jona Bungarten, der bereits einen Freiplatz für die NRW-Meisterschaft hat.

Weiterlesen …

24.02.2019 09:59 von Bernd Rosen

Jubilare

In der Mitgliederversammlung am 22.02. wurden nachträglich zwei Jubilare ausgezeichnet, die schon im vergangenen Jahr "gerundet" hatten: Heinz-Jürgen Losch wurde für die 50jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet, bei Heribert Plasswich sind es sogar schon 70 Jahre, die er das SFK-Trikot trägt. Im Anschluss an die Versammlung stellten sich beide zum gemeinsamen Foto mit dem Vorsitzenden.

Weiterlesen …

18.02.2019 21:31 von Bernd Rosen

Zurück in der Spur

Nach dem bärenstarken Start mit 2 hohen Siegen schien zuletzt ein wenig Sand ins Getriebe unseres SFK-Express geraten zu sein: Dem äußerst mühevollen 4,5;3,5 Sieg gegen Südlohn waren bekanntlich zwei Remisen gegen Plettenberg und Godesberg gefolgt, wobei auch hier die Konzentration nicht mehr so hoch war wie in den ersten Kämpfen. Doch beim Auswärtsspiel in Bielefeld zeigte unser Achter wieder richtig Biss - am Ende hatte nicht nur Volker Gassmann seinen 6. Punkt erzielt, Thomas Wessendorf seinen ersten Partiesieg eingefahren, sondern wir alle zusammen sage und schreibe mit 7:1 gewonnen, was dem Kampfverlauf sogar ziemlich klar entsprach. Da wir uns zur Zeit (und möglicherweise bis zum Ende der Saison) ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Plettenberg liefern, konnten wir unseren Brettpunktvorsprung auf stolze 3,5 Zähler ausbauen.

Weiterlesen …

06.02.2019 22:03 von Volker Gassmann

Guter Start in der Jugendbezirksliga

Da Werden ohne die ersten 4 Bretter antrat, ging ich statt des im Vorfeld befürchteten sehr engen Kampfes von einem deutlichen Sieg aus. Nach wenigen Minuten aber schon der erste Schock: In einem spanischen Vierspringerspiel mit Lb5 und Lc5 ließ sich Konstantin nach dem verfrühten Bauerngewinn auf e5 mit Dd4 Sf3?? und Df2 Matt setzen. Dieses Matt habe ich im Jugendschach allerdings schon öfter gesehen, zum Glück nicht nur gegen uns...

Sam stellte kurze Zeit später ohne Kompensation seinen wichtigen Bauern e5 ein, es sah also nicht gut aus. An den übrigen Brettern kamen wir jedoch sukzessive in Vorteil: Keanu eroberte eine Leichtfigur, Daniel gewann in der unmittelbar vor dem Kampf kurz besprochenen Preußischen Partie nach Sg5 De7 schnell den Th8 und setzte konzentriert und überzeugend fort.

Weiterlesen …

31.01.2019 10:20 von Sebastian Siebrecht

FASZINATION SCHACH in Essen

Bereits über 34.000 Kinder kamen, um die „Faszination Schach“ von Großmeister Sebastian Siebrecht als Erlebnisschachprogramm zu rocken. Der Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen hat die Schirmherrschaft übernommen. Er wird zusammen mit Centermanagerin Susanne Löbbert, dem Vorsitzenden der Sparkasse Essen, Helmut Schiffer, dem Leiter der ETL-Gruppe, Franz-Josef Wernze mit der Stiftung Kinderträume, sowie der ersten Klasse des Karlschule, den Eröffnungszug ausführen. Start ist am Montag, dem 18. Februar 2019 um 10.00 Uhr.

Täglich wird von 10.00 bis 20.00 Uhr ein reichhaltiges Programm angeboten. Im Mittelpunkt des Events stehen Kinder und Jugendliche. Mehr als 15 Kindergruppen und Schulklassen aus Essen werden einen bunten Parcours im Erlebnisschach durchlaufen. Von 10.00 bis 15.00 Uhr wird das Einkaufszentrum in einen lebendigen Schachunterricht verwandelt. Nach der Einführung in das königliche Spiel ist Showtime angesagt.

Weiterlesen …

Die Unwissenheit kommt der Wahrheit näher als das Vorurteil.

Wladimir Iljitsch Lenin

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-