Oktober 2007

28.10.2007 20:40 von Bernd Rosen

Die Liga blitzt

Alexander Rustemov
Alexander Rustemov

Bundesligablitz ein toller Erfolg

Nach dem sportlichen Misserfolg des ersten Bundesligawochenendes mussten wir uns damit trösten, zusammen mit der SG Aljechin Solingen erneut ein Blitzturnier der Extraklasse ausrichten zu dürfen: Zur zweiten Auflage des Bundesligablitz erschienen insgesamt 86 Teilnehmer, darunter 14 Großmeister und zahlreiche weitere Titelträger. In den 15 Runden dominierte der für Wattenscheid spielende russische Großmeister Alexander Rustemov das Feld, er stand schon zwei Runden vor Schluss als Sieger fest. Hinter dem für Mülheim startenden Bochumer GM Daniel Fridman kam SFK-Neuzugang GM Evgeny Postny als bester Katernberger auf den dritten Platz. Karlheinz Bachmann durfte sich über den Preis für den besten Senior des Turniers freuen.

Hier die Tabelle und einige Fotoimpressionen vom Turnier (einige Bilder stammen von Kai Hombrecher / Mülheim - danke!)

Weiterlesen …

23.10.2007 15:54 von Bernd Rosen

Fehlstart

Logo Bundesliga

Mit leeren Händen steht SFK nach dem ersten Wochenende in der Schachbundesliga da: Die beiden Kämpfe gegen Solingen und Wattenscheid gingen verloren. Trotz zum größten Teil guter kämpferischer Partien gelang es nicht, die ELO-Überlegenheit der Gegner ganz zu neutralisieren. Erstmals seit dem Aufstieg steht SFK damit auf dem letzten Tabellenplatz. Siege in der Heimrunde vom 23. bis 25.11.2007 sind nun Pflicht.

Weiterlesen …

18.10.2007 20:38 von Bernd Rosen

Nur ne Norm

Sarah Hoolt
Sarah Hoolt

Jugendweltmeisterschaft: WIM-Norm für Sarah Hoolt

Mit gemischten Gefühlen kehrt Sarah Hoolt von der Jugendweltmeisterschaft in Eriwan zurück: Nach zwei Turnierhälften, wie sie gegensätzlicher kaum verlaufen konnten, landete sie am Ende auf Platz 20, was fast exakt ihrem Rang in der Setzliste entspricht. Nach dem tollen Start mit 5 Punkten aus 6 Partien hatte sie sich natürlich viel mehr versprochen, doch in den restlichen 7 Runden erzielte sie nur noch 2 Punkte. Immerhin: Ihre Gegnerschaft war so stark, dass sie eine WIM-Norm erspielte, unterm Strich darf man das Turnier also doch als Erfolg verbuchen!

Details zum Turnierverlauf und Partien: http://www.armchess.am/WJGCC07/wjgcc.html

Weiterlesen …

09.10.2007 20:35 von Bernd Rosen

Halbzeit in Eriwan

Sarah Hoolt
Sarah Hoolt

Jugendweltmeisterschaft: Sarah Hoolt jetzt auf Rang 4

Trotz zweier Niederlagen in den letzten drei Runden liegt Sarah Hoolt bei der Jugendweltmeisterschaft in Eriwan noch immer ausgezeichnet im Rennen: Mit 5 aus 7 belegt sie vor dem morgigen Ruhetag den 4. Platz. Für die als 19. ins Rennen gestartete Studentin noch immer ein tolles Resultat - für die zweite Turnierhälfte drücken wir die Daumen und wünschen ruhige Nerven!

Turnierseite: www.armchess.am/WJGCC07/wjgcc.html

Weiterlesen …

09.10.2007 20:27 von Bernd Rosen

Schnellschach

Werner Nautsch
Werner Nautsch

FM Werner Nautsch siegt im 1. Wertungsturnier

Mit hauchdünnem Vorsprung siegte SFK-Vereinsmeister Werner Nautsch beim ersten Wertungsturnier um den SFK-Schnellschachpokal: Um einen halben Buchholzpunkt lag er vor Holger Stratmann, dem er im direkten Vergleich unterlag. Willy Rosen, gerade von der deutschen Ländermeisterschaft zurückgekommen, wirkte etwas überspielt und konnte seine wahre Spielstärke nicht abrufen. Dafür präsentierte sich Gerhard Meiwald, der jetzt in Heide (Schleswig-Holstein) lebt und bei einem Heimatbesuch natürlich auch bei seinem Stammverein vorbeischaute, von seiner besten Seite. Das nächste Wertungsturnier findet am 14.12. statt, Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Weiterlesen …

07.10.2007 22:51 von Bernd Rosen

Vereinsmeisterschaft 2007/2008

Werner Nautsch
Werner Nautsch

Spielpläne der Vereinsmeisterschaft 2007/2008 veröffentlicht

SFK-Spielleister Axel Cremerius gibt die Spielpläne der Vereinsmeisterschaft bekannt. Insgesamt beteiligen sich 19 Spieler, Titelverteidiger ist FM Werner Nautsch. Gruppe A wird im Pokalmodus ausgetragen, bei der Auslosung erwischten ausgerechnet der Vorsitzende Bernd Rosen und der Kassierer Willy Rosen ein Freilos. "Die Auslosung wurde von meiner Tochter durchgeführt. Also keine Beschwerden an mich!" merkt Axel Cremerius vorsorglich an.

Download: Vereinsmeisterschaft_2007_08.pdf

Weiterlesen …

07.10.2007 20:41 von Bernd Rosen

Traumstart

Jugendweltmeisterschaft in Eriwan: Sarah Hoolt startet mit 4 aus 4!

"Zurückhaltend" beurteilt der Nachwuchstrainer des Deutschen Schachbundes Bernd Vökler laut DSB-Homepage die Erfolgsaussichten von Sarah Hoolt, die seit dem 2. Oktober bei der Jugendweltmeisterschaft in Eriwan am Start ist. Inzwischen dürfte er zum Daumendrücken übergegangen sein, denn die angehende BWL-Studentin an der Universität Duisburg/Essen legte einen furiosen Start hin: Sie gewann ihre ersten vier Partien, dabei schlug sie in der zweiten Runde mit den schwarzen Steinen die an Nr. 2 gesetzte Russin Elena Tairova. Für Jubelarien ist es natürlich noch zu früh, immerhin geht das Turnier über harte 13 Runden.

Turnierhomepage: www.armchess.am/WJGCC07/wjgcc.html.

Weiterlesen …

07.10.2007 20:39 von Bernd Rosen

Sensationssieg

Im letzten Jahr durfte er noch gar nicht mitspielen ("zu jung"), diesmal trumpfte der 10jährige Patrick Imcke beim U25-Open der Schachjugend NRW groß auf. Im Turnier der Altersklassen U12/U14 erzielte er 5 Punkte aus 7 Partien, womit er bester U12-Spieler war. Erst seine Schlussrundenniederlage gegen Ajandhan Thanabalasingam warf ihn im Gesamtklassement noch auf den dritten Platz zurück, andernfalls wäre er sogar U14-Sieger geworden. Aber auch so sind die Qualifikation für die NRW-Einzelmeisterschaft 2008 und eine DWZ-Verbesserung um fast 100 Punkte der gerechte Lohn für ein tolles Turnier. "Sensationell" urteilt auch die Homepage der Schachjugend NRW, der alle Einzelergebnisse und einige Fotos zu entnehmen sind: www.schachjugend-nrw.de.

Weiterlesen …

Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.

Laotse

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-