Februar 2014

20.02.2014 23:31 von Bernd Rosen

Bundesliga in Hamburg

© Schachbundesliga e.VAm kommenden Wohenende trifft SFK in der Schachbundesliga auf Werder Bremen und den Hamburger SK. Gespielt wird im Kasino der Signal-Iduna-Versicherungen (Kapstadtring 8, 22297 Hamburg) am Samstag ab 14 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr. Eine Vorschau auf das Wochenende bringt lokalsportessen.de: Schachbundesliga - SFK gegen Werder Bremen. Auch die WAZ berichtet unter der Überschrift Nordisches Wochenende für die Sportfreunde Katernberg.

Alle Partien werden live im Internet übertragen unter www.schachbundesliga.de.

Ein Rückblick auf das letzte Wochenende ist ebenfalls bei lokalsportessen zu finden:

Weiterlesen …

17.02.2014 20:06 von Bruno Müller-Clostermann

SFK 3 macht Aufstieg perfekt

Nach dem 7. Sieg in der 7. Runde liegt SFK 3 mit 14 Mannschafts- und 42,5 Brettpunkten unangefochten an der Tabellenspitze und steht (sehr wahrscheinlich!) vorzeitig als Aufsteiger in die Verbandsliga fest. Der Abstand zum Zweitplatzierten RW Altenessen beträgt 3 Punkte und sogar 6 Punkte zum Drittplatzierten SV Unser Fritz, der durch die aktuelle Niederlage in der Zeche Helene nur noch theoretische Aufstiegschancen hat.

Der Mannschaftskampf war nach zwei Stunden noch völlig offen, nur die Partie von Jürgen Armbrüster schien aussichtlos zu stehen. Tatsächlich wurde diese Partie auch als erste entschieden, allerdings mit dem überraschenden Ergebnis, dass sich unser Mannschaftskapitän aus seiner misslichen Lage befreien und sogar den vollen Punkt einfahren konnte!

Weiterlesen …

17.02.2014 18:21 von Bernd Rosen

Leibniz im Pech

Wie in den Vorjahren wurde die Meisterschaft des Regierungsbezirks Düsseldorf in Solingen ausgetragen, und genau wie im letzten Jahr entschieden die Brettpunkte über den ersten Platz. Doch während die Schachkekse damals äußerst glücklich die Nase vorn hatten, waren sie diesmal nicht mit Fortuna im Bunde: Mit 1,5 Brettpunkten Rückstand mussten sie sich mit dem 2. Platz begnügen und verpassten die Chance, zum dritten Mal in Folge ins Landesfinale einzuziehen.

Die Mannschaft bestand mit Tim Dette, Lukas Schimnatkowski, Anna Bérénice Döpper und Cem Celik wieder aus einer reinen SFK-Truppe. Das erste Brett besetzte Tim, dem ich noch am ehesten zutraute, mit seiner betont taktischen Spielweise auch stärkere Gegner in Verlegenheit zu bringen. Die etwa gleich starken Lukas und Anna sollten die stabile Mittelachse bilden und uns das Unentschieden garantieren, bei Cem am 4. Brett würde alles von seiner Konzentration abhängen. Die Konkurrenz aus Neuss, Wesel und Emmerich konnte ich nicht so gut einschätzen, zumindest waren hier keine Spitzenspieler aus dem NRW-Jugendbereich vertreten.

Weiterlesen …

15.02.2014 17:39 von Bernd Rosen

Bronze in der U14

Mit dem hauchdünnen Vorsprung von einem halben Brettpunkt sicherte sich unsere U14-Mannschaft den 3. Platz bei der U14-Mannschaftsmeisterschaft des Ruhrgebiets und löste damit gleichzeitig das begehrte Ticket zur NRW-Meisterschaft, die am 05.04.2014 in Bochum ausgetragen wird. Das Nachsehen hatte Horst-Emscher, denen ein halber Brettpunkt fehlte. Den direkten Vergleich hatte unsere Mannschaft aber klar mit 3,5:0,5 gewonnen. Welper hatte als Fünfter ebenfalls 8:6 Mannschaftspunkte.

Weiterlesen …

13.02.2014 19:22 von Bernd Rosen

Schachkekse im Mittelfeld

Das Schulschach in Essen erlebt in den letzten Jahren einen deutlichen Aufschwung, was sich in diesem Jahr vor allem in der Wettkampfklasse 4 (bis Jahrgang 2001) zeigte: 17 Mannschaften hatten für diesen Wettbewerb gemeldet, und zahlreiche starke Vereinsspieler  gingen für ihre Schule auf Punktejagd. In diesem starken Teilnehmerfeld konnten sich die Schachkekse diesmal nicht so gut in Szene setzen, sondern mussten mit Platzierungen im Mittelfeld zufrieden sein. Überlegener Sieger wurde das Gymnasium Borbeck mit 10:0 Mannschaftspunkten.

Weiterlesen …

09.02.2014 22:15 von Bernd Rosen

Lebende Kellerkinder (2)

Nach SFK 5 feiert auch SFK 6 den ersten Sieg der laufenden Saison. Gegen die auf dem Papier favorisierte 2. Mannschaft von Rochade Steele/Kray 2 glückte ein 4,5:3,5 - Erfolg, der durchaus noch höher hätte ausfallen können.

Henrik Kennemann gewann früh eine Figur. Das erlaubte seinem Vater Reinhard, Markus Kontny und Armin Gahdiri-Oghan den Remishafen anzusteuern. Leider musste Arman den Ausgleich zulassen. Aber Peter Boden eroberte eine Qualität und brachte seine Mannschaft erneut in Führung. Julian Knorr verzichtete deshalb darauf, aus seinem Läuferpaar einen ganzen Punkt herauszuquetschen, da Fridel Dicks auf einen sicheren Sieg zusteuerte. Der machte es aber unnötig spannnend, verdarb seine Gewinnstellung glücklicherweise aber nur zum Remis - es blieb beim knappen 4,5:3,5 - Sieg, mit dem unsere SECHSTE die rote Laterne abgab und das rettende Ufer wieder im Blick hat.

Weiterlesen …

08.02.2014 18:31 von Bernd Rosen

Start der Jugendbezirksliga

Die mannschaftliche Geschlossenheit bleibt der große Pluspunkt unserer Jugendmannschaften. Schon oft trafen diese in der laufenden Spielzeit auf unvollständige Mannschaften - auch Kettwig trat beim heutigen Auftaktspiel der Jugendbezirksliga nur mit 4 Spielern an. Cem an 1 und Nikita Pauker an 6 gewannen also kampflos, Jonas erhöhte schnell auf 3:0, da er seine Mattdrohung einfach in die Tat umsetzen konnte. Leider verlor Stefan trotz großen Materialvorteils, weil er zu schnell spielte. Doch Justin, der sich nach frühem Damengewinn schwer tat, sorgte für den Siegtreffer. Thomas Plettau setzte den Schlusspunkt mit einem Sieg gegen die erfahrenere Charlotte Mohr - die taktischen Verwicklungen überblickte er deutlich besser als seine Gegnerin.

Weiterlesen …

05.02.2014 20:56 von Bernd Rosen

Die Winterpause geht zu Ende

© Schachbundesliga e.VAm kommenden Wohenende trifft SFK in der Schachbundesliga auf Bayern München und Eppingen. Gespielt wird in der Sparkasse Emsdetten, Kirchstr. 30-34 am Samstag ab 14 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr. Eine Vorschau auf das Wochenende bringt die WAZ:

SF Katernberg treffen als Favorit auf Bayern München

Alle Partien werden live im Internet übertragen unter www.schachbundesliga.de.

Weiterlesen …

Ein Dorn der Erfahrung ist mehr wert als eine ganze Wildnis der Warnung.

James R. Lowell

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-