2001

18.09.2001 14:44 von Bernd Rosen

Deutscher Schnellschach Vizemeister 2001 - ein Katernberger!!

Bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft im Schnellschach, die vom 15. bis 16.9. in Halle/Saale ausgetragen wurde, konnte Sebastian Siebrecht einen feinen Erfolg feiern. Als Nr.11 der Setzliste bei 5 teilnehmenden Großmeistern, 5 internationalen Meistern und 8 FIDE-Meistern ging er nicht gerade als "der" Topfavorit ins Rennen. Dennoch reihte sich Sieg an Sieg, und am Ende war er mit 8/11, Vizemeister. Nur GM Karsten Müller konnte einen halben Zähler Vorsprung ins Ziel retten. Die direkte Begegnung endete Remis.

Weiterlesen …

25.08.2001 17:35 von Bernd Rosen

SFK fährt Rad

Radtour 2001Die hochsommerlichen Temperaturen sorgten dafür, dass einige Vereinsmitglieder im letzten Moment ihre Teilnahme an unserer Radtour noch absagten, aber die 15 Akteure, die dann letztlich an den Start gingen, haben ihre Beteiligung nicht eine Minute lang bereut. Die von Dieter Deppe akribisch ausgearbeitete Route bot neben landschaftlich (zahlreiche Kanäle, das ausgedehnte Waldgebiet der Haard und der Halterner Stausee) und industriegeschichtlich (Schiffshebewerk Henrichenburg, Zeche Waltrop) reizvollen Stationen vor allem auch komfortable Möglichkeiten der Einkehr und - Schatten.

Ausgesprochen gute Kondition zeigten auch die mitradelnden Kinder, die erst nach der Rückfahrt nach Essen erste Konditionsschwächen zu verzeichnen hatten. Davon konnte keine Rede sein bei "Iron-Man" Peter Schmidt, der auch die Anreise nach Castrop-Rauxel und die Rückfahrt von Haltern nicht mit dem Zug, sondern per Pedales bewältigte. Aber auch die übrigen Radler präsentierten sich in so guter körperlicher Verfassung, dass die Aufforderung an Dr. Thomas "EPO" Wessendorf (Foto rechts oben), doch endlich die leistungssteigernden Substanzen herauszurücken, eine -natürlich unerfüllte- Einzelmeinung blieb. Sein Einsatz beschränkte sich darauf, einen Kratzer fachgerecht zu versorgen, den Willy Rosen von einem Zusammenstoß mit einem Ausstellungsstück in der Zeche Waltrop davontrug.

Der besondere Dank aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer gebührt Schachfreund Dieter Deppe, der eine sehr reizvolle Route ausgearbeitet hatte und mit vorbildlichem Einsatz ständig an der Spitze des Feldes zu finden war - zünftig in ein gelbes (!) Triikot gewandet.

Nachstehend erste Foto-Impressionen:

Weiterlesen …

20.08.2001 14:31 von Bernd Rosen

10. Deutsche Senioren MM

Die Deutsche Seniorenmannschaftsmeisterschaft wurde vom 12. - 18.08.2001 in Rheda-Wiedenbrück ausgetragen. Die erste Mannschaft von NRW, in der auch in diesem Jahr drei SFK-Spieler das Rückgrat der Mannschaft bildeten, konnte nicht an die Erfolge der Vorjahre anknüpfen. Hier die Abschlusstabelle und ein Bericht von Willi Knebel:

Weiterlesen …

19.08.2001 18:40 von Bernd Rosen

Schach im Park

GrugaturmMit einer gegenüber dem Vorjahr deutlich verstärkten Mannschaft geht SFK in die neue Spielzeit der 2. Bundesliga West. Gleich fünf Neuzugänge verstärken den Kader: IM Martin Senff und Christian Scholz kamen vom Nachbarn Bochum 31, der Hamburger FIDE-Meister Falko Meyer (der angehende Jurist lebt jetzt in Wuppertal) und der junge Niederländer Erwin l'Ami, der kürzlich seine erste IM-Norm erzielte, werden künftig für den Revierclub auf Punktejagd gehen. Die spektakulärste Neuverpflichtung ist jedoch IM Andrej Volokitin aus der Ukraine, der vor wenigen Wochen 15 Jahre alt wurde: Bei der Europa-Meisterschaft in Mazedonien gelang es ihm, sich für die FIDE-WM (der Senioren, wohlgemerkt) zu qualifizieren, weitere hervorragende Turnierergebnisse der letzten Monate unterstreichen das herausragende Talent des Jungen, der "ganz nebenbei" auch den GM-Titel schon in der Tasche hat.

Weiterlesen …

02.07.2001 17:26 von Bernd Rosen

Ordix-Open 2001 in Mainz

Beim diesjährigen Ordix-Open, einem Schnellturnier, das im Rahmen der Mainzer Chess-Classics ausgetragen wurde, waren auch vier Katernberger am Start. Unter einer Vielzahl von Großmeistern und weiteren Titelträgern kam Igor Glek auf einen hervorragenden 5. Platz, nur einen halben Zähler hinter dem Sieger, dem englischen SuperGM Michael Adams. Sehr zufrieden waren auch Georgios Souleidis (8 Punkte) und Dr. Thomas E. Wessendorf (7), während sich Sebastian Siebrecht, der ebenfalls auf 7 Punkte kam, nach seinen Turniererfolgen der letzten Wochen mehr erhofft hatte. Hier die ersten 100 Plätze (insgesamt über 500 Teilnehmer, 11 Runden).

Weiterlesen …

30.06.2001 17:17 von Bernd Rosen

1. NRW-Senioren-SSEM 2001

Aanfred Achenbach von unseren Mülheimer Schachfreunden aus Heißen siegte am 30.06.2001 bei der erstmals ausgetragenen NRW-Schnellschachmeisterschaft der Senioren. Im Feld der 36 Teilnehmer auch zwei Katernberger: Willi Knebel erzielte nur einen halben Punkt weniger als der Sieger und wurde Achter, Erich Krügerals 16. kam auf 4 Punkte.

Nach Informationen von Willi Knebel

Weiterlesen …

Auf seine eigene Art zu denken, ist nicht selbstsüchtig. Wer nicht auf seine Art denkt, denkt überhaupt nicht.

Oscar Wilde

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-