Spitzenschach bei SFK

Schachbundesliga e.V.

Seit Jahrzehnten ist unser Verein dem Spitzensport verpflichtet. Schon in den 70er Jahren stieg SFK in die höchste Spielklasse auf und schaffte im Jahr 1980 auch die Qualifikation für die einteilige Schachbundesliga, die in der Spielzeit 1980/81 erstmals die besten Vereine der damaligen Bundesrepublik versammelte. Die lupenreine Amateurmannschaft konnte dem Trend zur Professionalisierung nicht standhalten und stieg 1981 in die 2. Bundesliga West ab.

Ein neuer Anlauf war im Jahr 2003 vom Erfolg gekrönt, seitdem gehörte unser Verein bis zum Jahr 2015 der höchsten deutschen Spielklasse an. Zahlreiche Berichte lassen diese ereignisreichen Jahre Revue passieren. Beachten Sie auch die Fotosammlungen in der Rubrik Schachbundesliga.

Schachbundesliga

Heimspiel beim RVR

© Schachbundesliga e.VAm kommenden Wohenende empfängt unsere Bundesligamannschaft die SG Solingen und die SG Trier in den Räumen des Regionalverband Ruhr (Kronprinzenstraße 35, 45128 Essen) am Samstag ab 14 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr. Eine Vorschau auf das Wochenende bringt lokalsportessen.de: Schachbundesliga - Katernberg vor Heimwochenende. Auch die WAZ berichtet unter der Überschrift Heimrecht für die Katernberger.

Alle Partien werden live im Internet übertragen unter www.schachbundesliga.de.

Ein Rückblick auf das letzte Wochenende ist ebenfalls bei lokalsportessen zu finden:

Weiterlesen …

Bundesliga in Hamburg

© Schachbundesliga e.VAm kommenden Wohenende trifft SFK in der Schachbundesliga auf Werder Bremen und den Hamburger SK. Gespielt wird im Kasino der Signal-Iduna-Versicherungen (Kapstadtring 8, 22297 Hamburg) am Samstag ab 14 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr. Eine Vorschau auf das Wochenende bringt lokalsportessen.de: Schachbundesliga - SFK gegen Werder Bremen. Auch die WAZ berichtet unter der Überschrift Nordisches Wochenende für die Sportfreunde Katernberg.

Alle Partien werden live im Internet übertragen unter www.schachbundesliga.de.

Ein Rückblick auf das letzte Wochenende ist ebenfalls bei lokalsportessen zu finden:

Weiterlesen …

Die Winterpause geht zu Ende

© Schachbundesliga e.VAm kommenden Wohenende trifft SFK in der Schachbundesliga auf Bayern München und Eppingen. Gespielt wird in der Sparkasse Emsdetten, Kirchstr. 30-34 am Samstag ab 14 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr. Eine Vorschau auf das Wochenende bringt die WAZ:

SF Katernberg treffen als Favorit auf Bayern München

Alle Partien werden live im Internet übertragen unter www.schachbundesliga.de.

Weiterlesen …

Arbeitssiege

"Ein gutes Pferd springt nicht höher als es muss!" - so kommentierte Altmeister Willy Rosen schon vor einigen Jahren einen knappen Erfolg unserer Bundesligamannschaft, und dieser Spruch passt auch hervorragend zum Abschneiden an diesem Wochenende: Mit zwei 4,5:3,5 Siegen gelang der Anschluss ans Mittelfeld - allerdings waren die Kämpfe nichts für schwache Nerven:

Gegen Viernheim war SFK angesichts riesiger ELO-Vorteile haushocher Favorit, geriet aber trotzdem erst mal gehörig unter Druck und dann auch in Rückstand: Nationalspielerin Sarah Hoolt gestattete ihrem Gegner die Bildung eines starken Freibauern und stand schnell mit dem Rücken zur Wand. Ilja Zaragatski geriet gar in einen heftigen Mattangriff und musste als Erster seine Partie verloren geben. Zum Glück setzte Sebastian Siebrecht mit einer hübschen Kombination matt (1:1). Aber auch Nazar Firman konnte das Matt nach einem sehenswerten Damenopfer nicht mehr abwenden (1:2). Für den erneuten Ausgleich sorgte Andrei Volokitin, der ein besseres Endspiel souverän zum Sieg führte.

Weiterlesen …

Schwere Kost

Als mir letztens die Zugriffszahlen unserer Homepage vorgelegt wurden, bin ich ja fast umgefallen. Die Bundesligaberichte weisen im Durchschnitt offenbar etwas mehr als 2.000 Leser auf. Hätte nicht gedacht, dass mein doch eher trivialer Blick auf die Schachwelt so veritable Kreise zieht. Dafür möchte ich mich zunächst einmal recht herzlich bedanken. Doch genug damit. Sie sind sicher nicht hier, um der Selbstbeweihräucherung eines verhinderten Schachjournalisten zu lauschen. Deshalb gleich in medias res:

Wie üblich traf sich das Team mehrheitlich am Freitagabend zum traditionellen Auftaktessen. Angesichts der sportlichen Bedeutung der anstehenden Wettkämpfe hatten wir mit GM Andrei Volokitin, GM Evgeny Romanov, GM Vladimir Chuchelov, IM Benjamin Bok, GM Sebastian Siebrecht, GM Ilja Zaragatski, IM Robert Ris und IM Christian Scholz eine kampfstarke Truppe aufgestellt. Leider ließen sich Vladimir und Benjamin aufgrund einer Trainingssession ein hervorragendes Mahl bei Spindelmann, unserer Altenessener Homebase, entgehen. Andrei (der erst am späten Abend mit seiner Frau Natalja anreiste) und Christian (der noch in Dortmund bei der Familie weilte) fehlten bedauerlicher Weise ebenso. Dafür hatten wir mit Wim Ris und Heidi Saller wieder einmal hochkarätige Schlachtenbummler an Bord.

Weiterlesen …

Reviergipfel

© Schachbundesliga e.VAm kommenden Wohenende trifft SFK in Mülheim auf die direkten Nachbarn Mülheim Nord und Wattenscheid. Gespielt wird in der Sparkasse Mülheim, Berliner Platz 1 am Samstag ab 14 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr.

Alle Partien werden live im Internet übertragen unter www.schachbundesliga.de.

Weiterlesen …

Von Orcas und Robben

Die Bundesligasaison 2013/2014 hat endlich begonnen. Dennoch erscheint zunächst noch einmal ein kurzer Blick zurück angezeigt: Die Abschlussrunde in Schwetzingen war von Betrugsvorwürfen gegen Jens Kotainy überschattet, die in der Folge den Anlass dafür gaben, sich von ihm zu trennen. Bereits vorher hatte GM Robert Fontaine seine Sachen gepackt. In Folge dessen gelang es uns leider auch nicht mehr, GM Katerina Lagno im Team zu halten. Bedauerlicher Weise entschied sich schließlich der frisch gebackene Deutsche Meister GM Klaus Bischoff dazu, in der kommenden Saison auszusetzen, um v. a. seiner Kommentatortätigkeit nachzugehen. Somit mussten vier Plätze im Team neu besetzt werden. Mit GM Alexandre Fier und IM Benjamin Bok konnten wir allerdings zwei äußerst talentierte Spieler für uns gewinnen, die nach meiner Überzeugung sowohl einen schachlichen als auch menschlichen Gewinn für das Team darstellen. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Willkommen! Die Mannschaft wird überdies durch FM Bernd Rosen verstärkt, der in den letzten Jahren immer mit guten Resultaten geglänzt hat. Im absoluten Notfall, der hoffentlich nicht eintritt, kann auch der Berichterstatter eingesetzt werden.

Weiterlesen …

Es geht wieder los!

© Schachbundesliga e.VAm kommenden Wohenende startet die Schachbundesliga in die neue Saison. SFK trifft beim neuen Reisepartner Emsdetten auf Hockenheim und den deutschen Meister Baden Baden. Gespielt wird in der Mensa der Marienschule, Bergstraße 51, 48282 Emsdetten, am Samstag ab 14 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr. Alle Partien werden live im Internet übertragen unter www.schachbundesliga.de.

Einen Vorbericht zu den Kämpfen finden Sie bei derwesten.de und unter lokalsportessen.de.

Weiterlesen …

Die Natur hat uns das Schachbrett gegeben, aus dem wir nicht hinauswirken können, noch wollen; sie hat uns die Steine geschnitzt, deren Wert, Bewegung und Vermögen nach und nach bekannt werden; nun ist es an uns, Züge zu tun, von denen wir uns Gewinn versprechen.

Johann Wolfgang von Goethe

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-