2016

09.09.2016 08:20 von Edgar Schmitz

Verbandsklasse: SFK4 siegt in Höntrop

Beim ersten Meisterschaftsspiel in der Verbandsklasse, Gruppe 3 konnte SFK4 einen überzeugenden Sieg verbuchen. Dabei hatten wir zunächst großen Respekt vor der SG Höntrop gehabt: wegen ihrer besseren DWZ und ihrer Erfahrung aus der Verbandsliga. So war allen Spielern eine gewisse Anspannung anzumerken, die noch weiter anstieg, weil Tim bei Spielbeginn nicht an seinem Brett erschienen war. Ich wusste, dass Tim mit der Bahn kommen wollte und da sind Verspätungen ja nichts Ungewöhnliches. Würde er es noch innerhalb der erforderlichen 30 Minuten schaffen, seinen ersten Zug zu machen? Gott sei Dank! Nach gut 10 min traf Tim im Spiellokal ein. Und als habe er seine Verspätung wettmachen wollen, gewann er seine Partie sogar als Erster nach nur 23 Zügen. So gingen wir gegen Höntrop mit 0:1 in Führung.

Weiterlesen …

04.09.2016 21:44 von Bernd Rosen

Paukenschlag in der Kreisliga

Wie soll der Vereinsvorsitzende das in der Schachöffentlichkeit verkaufen? Mit einem überraschenden Sieg gegen die nominell stärkste Mannschaft der Liga machte Aufsteiger SFK 7 in der Kreisliga gleich zu Beginn deutlich, dass die sehr junge, kampfstarke Mannschaft sich im neuen Umfeld keinesfalls auf Abstiegsvermeidung beschränken will klingt toll, stimmt aber leider genauso wie Gleich im ersten Saisonspiel geriet Absteiger SFK 6 trotz klarer DWZ-Hoheit an nahezu allen Brettern gegen die ambitionierte Aufstiegsmannschaft aus dem eigenen Verein ins Straucheln und verlor am Ende zwei schon sicher geglaubte Punkte. Lassen wir es dabei bewenden, dass heute zwei Seelen in meiner Brust wohnen und wenden uns dem Geschehen an den Brettern zu:

Weiterlesen …

04.09.2016 20:36 von Bernd Rosen

Die ersten Jugendmeister 2016

Schnell fertig ist die Jugend nicht nur mit dem Wort, sondern auch mit der Titelvergabe im Schach: Nur wenige Wochen nach dem Saisonstart kürten die U8 - U12 Altersklassen bereits ihre Stadtmeister. Zeitgleich fanden auch die Schnellschachmeisterschaften U14 bis U18 statt. Das Turnier war dank des Engagements der Pflegeangentur 24 wieder bestens organisiert und hervorragend mit Preisen und Pokalen ausgestattet. GM Sebastian Siebrecht fungierte wieder als motivierender Turnierleiter und schoss nebenbei eine Serie toller Fotos. Dieses Engagement hätte eine noch bessere Beteiligung der Essener Schachjugend verdient gehabt, aber die kurze Vorbereitungszeit nach den Sommerferien, konkurrierende Schachveranstaltungen und eine langfristig geplante Trainingsfreizeit der Werdener Schachfreunde machten sich bei der Teilnehmerzahl leider doch bemerkbar. Das schmälert jedoch keineswegs die starken Leistungen der neuen Titelträger, bei denen erfreulicherweise auch diesmal die Katernberger stark vertreten waren:

Weiterlesen …

04.09.2016 18:45 von Bernd Rosen

Katernberg blitzt auf

Auch bei der zweiten Auflage der Stadtteilaktion Katernberg blitzt auf konnten wir unseren Verein und den Schachsport wieder mit einem gut besuchten Stand auf dem Katernberger Markt präsentieren. Rund sechs Stunden lang zeigten wir neben dem klassischen Schach zahlreiche Variationen, von denen das Raindrop Chess sich der größten Beliebtheit erfreute. Viele Kontakte zu Schachinteressierten jeden Alters und Geschlechts konnten wir knüpfen; ich selbst war so beschäftigt, dass ich kaum zum Fotografieren gekommen bin. Wir wurden jedoch von zahlreichen Pressefotografen gut in Szene gesetzt. Dank an Michael Wolff, Davit Mamikonyan, Lukas und Marius Schimnatkowski, Heinz-Jürgen Losch und Renate Oversohl für die tatkräftige Unterstützung vor Ort.

Weiterlesen …

02.09.2016 11:28 von Bernd Rosen

Tolle Frühform

Gute Frühform zeigten unsere jungen Nachwuchsspieler am vergangenen Wochenende: Am Samstag belegten Noel Gallas, Luca Zamhöfer und Jonas Jahrke in dieser Reihenfolge die Plätze 3, 4 und 5 beim erstmals ausgetragenen Jugendturnier von Schwarze Dame Osterfeld. Noel verspielte durch eine Niederlage in der letzten Runde sogar den möglichen Sieg. Tabelle und Fotos von diesem Turnier stehen auf der Seite des Ausrichters.

Jonas hatte sich dabei offenbar warm gespielt: Am Tag darauf belegte er beim Schnellschach - Open in Solingen mit 4 aus 7 den 9. Platz, obwohl ihn die Setzliste an 18. Stelle von 20 Teilnehmern führte. Klar, dass dies auch den 1. Platz seiner Ratinggruppe bedeutete! Der Kreuztabelle auf der Seite des Ausrichters ist zu entnehmen, dass er im Turnierverlauf drei deutlich stärker gewertete Gegner besiegen konnte.

Weiterlesen …

28.08.2016 21:58 von Jürgen Kraft

Hitzeschlacht endet unentschieden

Was für ein Sommerwetter! Zu Beginn hätten wir alle für einen Logenplatz am Baggersee eine ganzen Turm geopfert. Dann begann das Spielfieber, und der Auftakt war ganz nach unseren Wünschen: Nach schnellen Remisen von Stefan und unserem Mannschaftsführer (Michael, Du hattest zwar die Parole ausgegeben: "Kein Remisschluss vor 4 Punkten" - aber das waren echte Remisen) konnten Thomas und ich gewinnen. Kurz darauf das Remis von Rolf: 3,5:1,5 nach 2,5 Stunden. Was wollten wir mehr?

Nach einer Hochphase der Siegesgewissheit begann plötzlich das Zittern: Das Endspiel von Günter sah zunehmend hoffnungsloser aus, und plötzlich war auch die von uns als Remis eingeschätzte Partie von Anna in ein verlorenes Bauernendspiel übergegangen. Edwin stand zumindest kritisch. Au weia!

Weiterlesen …

27.08.2016 12:21 von Jan Dette

Vereinsmeisterschaft 2017

Die Vereinsmeisterschaft 2016/17 wird im bewährten Modus ausgetragen: 7 Runden Schweizer System, Bedenkzeit: 70 Minuten für die Partie plus 20 Sekunden je Zug. Termine: 04.11.2016 - 09.12.2016 - 03.02.2017 - 03.03.2017 - 07.04.2017 - 26.05.2017 - 30.06.2017. Meldeschluss: 23.09.2016 beim SFK - Spielleiter Jan Dette.

Beachten Sie auch unsere Übersichtsseite zur Vereinsmeisterschaft mit allen Turnierberichten seit 2011!

Alle weiteren Details stehen in der Ausschreibung:

Weiterlesen …

27.08.2016 12:07 von Jan Dette

Vereinspokal 2017

Auch in der Spielzeit 2016/2017 richten wir unser beliebtes Schnellschach-Pokalturnier aus: In einer Serie von 5 Schnellturnieren wird der SFK-Pokalmeister ermittelt. Titelverteidiger ist Marcus Bee. Das Turnier startet am 23.09.2016 in unserem Vereinslokal Zeche Helene. Die weiteren Termine: 25.11.2016, 20.01.2017, 17.03.2017, 19.05.2017, Beginn jeweils um 19:30 Uhr. Gespielt werden jeweils Schnellschachturniere mit 5 Runden Schweizer System. Bedenkzeit: 15 Minuten je Spieler und Partie.

Die Chronik der Pokalsieger mit den Spielberichten seit 2010 finden Sie auf der Übersichtsseite zum SFK-Pokal.

Bei den Einzelturnieren sind Gäste herzlich willkommen - diese werden bei der Gesamtwertung zur Ermittlung des Pokalsiegers allerdings nicht berücksichtigt. Weitere Details stehen in der Ausschreibung:

Weiterlesen …

Was uns beim Schach Freude macht, das ist im Grunde bei uns allen, bei dem Laien, der in der Opferkombination das Höchste sieht, und beim Kenner, der am meisten die tiefe Partieanlage bewundert, dasselbe, nämlich der Sieg des tiefen, genialen Gedankens über die Nüchternheit, der Sieg der Persönlichkeit über das Triviale.

Richard Retí

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-