Januar 2016

30.01.2016 16:38 von Bernd Rosen

Zu Null!

Das war allererste Sahne! In der Besetzung Noel Gallas, Isabel Otterpohl, Luca Zamhöfer und Justin Tennagels legte unsere U12-Mannschaft bei der Reviermeisterschaft in  Bochum einen makellosen Auftritt hin und siegte verdient mit 14:0 Mannschaftspunkten vor Dortmund Brackel I (11:3) und Dortmund Brackel II (10:4). Mannschaftsbester wurde Luca, der am 3. Brett 7:0 Punkte holte. Aber auch Noel (6,5 am Spitzenbrett!), Isabel (6:1 an 2!) und Justin (5:2!) standen ihm kaum nach. Als Ruhrgebietsmeister dürfen wir selbstverständlich beim NRW-Qualifikationsturnier (am 23.04. wiederum in Bochum) mitspielen.

Weiterlesen …

29.01.2016 08:23 von Volker Gassmann

Erfolgreiches Wochenende für die Jugend

Am vergangenen Wochenende waren unsere Jugendspieler gleich in drei Mannschaftskämpfen im Einsatz: Unsere 2. U20-Mannschaft verteidigte mit einem 3,5:2,5 in Recklinghausen den 2. Platz in der Jugendverbandsliga, und SFK 10 knöpfte in der Breitensportliga dem Spitzenreiter Rüttenscheid ein Remis ab. Am wichtigsten aber war der deutliche 4,5:1,5 Sieg unserer ersten Jugendmannschaft gegen Kaarst in der NRW-JUgendliga West. Der Reihe nach...

Weiterlesen …

24.01.2016 22:48 von Bruno Müller-Clostermann

SFK 3 verliert knapp gegen Oberhausener SV 2

Der Höhenflug von SFK 3 erhielt am 6. Spieltag einen Dämpfer. Bei der letztlich verdienten 4,5:3,5-Niederlage gegen den Oberhausener SV 2 lief für uns nicht viel zusammen. Vor dem Spiel waren wir noch guter Dinge, wie man auf dem Foto unschwer erkennen kann!

Die Anfangsphase des Mannschaftskampfes ging an mir vorbei, weil mein Gegner die ihm offensichtlich wohlbekannte Eröffnung im Blitztempo absolvierte und ich kaum vom eigenen Brett wegkam, um mir einen Überblick über den Kampfverlauf zu verschaffen. Beim Rundgang nach weit über einer Stunde sah ich an Brett 5 die Grundstellung und brauchte einige Sekunden um zu kapieren, dass die Partie bereits beendet war. Erich Krüger - mit den schwarzen Steinen - hatte einer Zugwiederholung nicht ausweichen können, also ausnahmsweise ein frühes Remis.

Weiterlesen …

23.01.2016 14:24 von Bernd Rosen

Rehabilitiert

So schnell kann's gehen: Vor einer Woche sorgte Dr. Volker Gassmann mit seiner Niederlage gegen Cem Celik für d i e Sensation der Vereinsmeisterschaft, diesmal war er blendend in Form und gewann beim dritten Wertungsturnier um den SFK-Pokal alle fünf Partien. Auf dem 2. Platz landete Marcus Bee (4,5), alleiniger Dritter wurde überraschend Jan Dette. Meine eigenen Chancen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung stehen schlecht, denn die 3 Punkte aus diesem Turnier gehen voll in die Endwertung ein - die erste Runde habe ich wegen der Jugend-EM in Kroatien verpasst. Mit 22 Teilnehmern war das Turnier wieder ausgezeichnet besetzt:

Weiterlesen …

23.01.2016 13:28 von Bernd Rosen

MWG ist Stadtmeister!

Eine Ergänzung zum Bericht über die Stadtmeisterschaft der Schulen aus Sicht des Maria-Wächtler-Gymnasiums von Dr. Reinhard Kennemann:

Mit zwei SFK-Spielern trat die erste Mannschaft des Maria-Wächtler Gymnasium (MWG) in der WK3 an. Spannend war die zweite Runde, in der es für das MWG gegen Gymnasium Werden an allen Brettern zunächst schlecht stand. Auf Marco Werth war nach zähem Kampf am Ende jedoch wie immer Verlass, auch wenn er eine Zeitnotniederlage nur knapp vermied (siehe Bernds Beitrag „Matt geht vor“). Nach fünf Runden stand es für ihn persönlich 5:0.

Weiterlesen …

23.01.2016 12:26 von Bernd Rosen

Super Kampfgeist

Unter unglücklichen Begleitumständen verlor SFK 5 bei Werden 2 mit 2:6. Dass die Moral bei unserem Bezirksliga-Aufsteiger dennoch stimmt, zeigt der Kurzbericht von Michael Wolff:

Auf dem Wege nach Werden treffe ich Anna und Tim im Zug. Timo setzte sich versehentlich in die S9 statt die S6 und landete in Kupferdreh. Leider reichte die Zeit nicht mehr, um ihn mit dem Auto noch abzuholen.  Ein Unglück kommt selten allein: Auch der so zuverlässige Edwin fehlte. Also stand es schon beim Anstoß 0:2 gegen uns.

Weiterlesen …

20.01.2016 18:42 von Bernd Rosen

Serientäter

Bei den Essener Schulschmeisterschaften wurden die Schachkekse des Leibniz-Gymnasiums auch in diesem Jahr ihrer Favoritenstellung vollauf gerecht und errangen den Titel in der WK 2. Einziger Konkurrent war das Don Bosco - Gymnasium mit Timo Küppers am Spitzenbrett. Der Stadtmeister wurde in einem doppelrundigen Match ermittelt, das die Leibniz-Schüler in beiden Durchgängen klar gewannen. In der Hinrunde gewannen Anna Döpper, Cem Celik und der erstmals für Leibniz spielende Lemer Hakimi schnell, Lukas hielt ein Endspiel mit Minusbauer recht problemlos Remis. Spannung kam in der Rückrunde nur am Spitzenbrett auf, wo sich Lukas und Timo einen Kampf auf Biegen und Brechen lieferten, der zum Besten zählt, was ich im Schulschach bisher gesehen habe. Auch Dr. Kirchem vom Schulamt der Stadt Essen zog diese Partie in ihren Bann. Am Ende trug Lukas den Sieg davon. Als nach Anna und Cem auch Sören Tonnemacher trotz fehlender Dame siegte, weil sein Gegner die Zeit überschritten hatte, stand hier sogar ein 4:0 für Leibniz zu Buche.

Weiterlesen …

19.01.2016 21:02 von Bernd Rosen

Mister hundert Prozent

Drei Starter, drei Medaillen - mit dieser perfekten Ausbeute kehrten Timo Küppers, Cem Celik und Jonas Jahrke von den Blitzeinzelmeisterschaften des Ruhrgebiets nach Essen zurück. Den Vogel schoss dabei Timo Küppers ab, der in der U16 alle 14 Partien gewinnen konnte. Cem Celik landete in dieser Altersklasse mit 9:5 Punkten auf Platz 3. Der erst 10jährige Jonas Jahrke, Zweitmitglied bei uns, musste sich erst im Stichkampf der mehrfachen DEM-Teilnehmerin Mareike Wastian (Dortmund) geschlagen geben und errang die Silbermedaille. Dass die Schachjugend Ruhrgebiet ihre Turniere weder öffentlich ausschreibt noch auf der eigenen Homepage darüber berichtet, daran haben wir uns ja schon gewöhnt. Immerhin gibt es beim Ausrichter einen kleinen Turnierbericht. Diesem haben wir auch das Foto mit freundlicher Genehmigung entnommen.

Weiterlesen …

Der Verstand und die Fähigkeit ihn zu gebrauchen, sind zwei verschiedene Fähigkeiten.

Franz Grillparzer

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-