2004

28.12.2004 22:30 von Bernd Rosen

IM Georgios Souleidis siegt auch im 3. Wertungsturnier

Georgios SouleidisWohl wegen der Nähe zu den Weihnachtsfeiertagen fanden "nur" 18 Schächer den Weg zur Zeche helene, um eine Woche vor Heiligabend am 3. Wertungsturnier des Blitz-Grandprix teilzunehmen. So konnte erstmals in dieser Staffel ohne Vorgruppen gespielt werden.

Dennoch war das Turnier in der Spitze auch diesmal wieder sehr stark besetzt. Nach seinem Sieg im Vormonat hat IM Georgios Souleidis wohl "Blut geleckt". Er siegte auch in diesem Monat sehr deutlich vor dem ebenfalls stark aufspielenden Frank Noetzel. Gemeinsam auf dem dritten Platz folgten IM Sebastian Siebrecht und Dirk Suhl.

Das 4. Wertungsturnier findet am 21.01.05 wie immer um 19.30 (Anmeldung bis 19.15) statt - dann sicher wieder mit höherer Teilnehmerzahl!

Axel Cremerius

Weiterlesen …

09.12.2004 21:43 von Bernd Rosen

Schach im Park

Einen sportlichen Leckerbissen erster Güte können die Schachfans im Ruhrgebiet am kommenden Wochenende genießen: Der SV Hofheim und der deutsche Meister aus Porz stellen sich in der Orangerie der Essener GRUGA den stark gestarteten Mannschaften der SF Katernberg und des SV Mülheim Nord. Auch wenn die Mannschaft des SV Hofheim, die erwartungsgenmäß gegen den Abstieg kämpft, nicht zu unterschätzen ist, so stehen die Duelle der Heimvereine doch im Mittelpunkt des Zuschauerinteresses. Der stark gestartete Aufsteiger aus Mülheim (7:1 Punkte) wird sich am Samstag auch gegen den deutschen Meister als kompaktes Team präsentieren und die Punkte keinesfalls kampflos herausrücken.

Weiterlesen …

09.12.2004 12:09 von Bernd Rosen

Vizemeisterschaft für Marc Butschek

Marc ButschekEinen schönen Erfolg errang Marc Butschek bei der Ruhrgebietsmeisterschaft der Altersklasse U 12, die am ersten Dezemberwochenende ausgetragen wurde. Hinter dem hohen Favoriten Patrick Zelbel (Dortmund-Brackel) belegte er mit 8 Punkten aus 9 Partien den 2. Platz und qualifizierte sich damit für die NRW-Meisterschaft, die traditionell in der Woche nach Ostern ausgetragen wird.

Im Turnier mußte sich Marc nur dem späteren Sieger geschlagen geben, der im Vorjahr immerhin Deutscher Meister U10 war und in diesem Jahr den 3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft U12 belegte. Abgesehen von der Auftaktpartie, in der Marc von der schwachen Behandlung des Endspiels durch seinen Gegner profitierte, gewann er die übrigen Partien klar und hatte am Ende nur einen halben Punkt Rückstand auf den Sieger.

Mit diesem Erfolg knüpft Marc nahtlos an seine guten Leistungen in der letzten Zeit an (u.a. 3:0 Punkte in der Seniorenmannschaft) und beweist, dass auch die Berufung in den Landeskader NRW im Sommer des Jahres gerechtfertigt war.

Bernd Rosen nach Informationen von Gerhard Butschek

Weiterlesen …

02.12.2004 22:23 von Bernd Rosen

IM Georgios Souleidis siegt im 2 Wertungsturnier

Georgios SouleidisAuch das 2. Wertungsturnier des 4. Essener Blitz Grandprix hatte mit 32 Teilnehmern eine so große Beteiligung, daß in Vorgruppen gespielt werden musste. Es wurden 2 etwa gleichstarke Vorrundengruppen mit jeweils 16 Teilnehmern gebildet. Die besten 6 jeder Vorrunde bestritten das A Finale, die nächsten 6 jeder Vorrunde das B Finale. In der Vorrunde A musste sogar noch ein Stichkampf zwischen FM Dr. Kai Wolter und Eduard Weimer um den Einzug ins A Finale entscheiden.

Die Finalrunde wurde eine klare Angelegenheit für den an diesem Tage glänzend aufgelegten IM Georgios Souleidis. Er siegte am Ende mit 1,5 Punkten Vorsprung vor IM Sebastian Siebrecht und dem ebenfalls 1,5 Punkte zurückliegenden Bernd Laudage. Das A Finale war mit einem Eloschnitt von 2274 erneut riesig besetzt.

Die nächsten Termine: 17.12.2004, 21.01., 18.02., 18.03., 22.04.2005 - Beginn jeweils um 19:30 Uhr.

Weiterlesen …

30.11.2004 23:42 von Bernd Rosen

Politikerturnier in Berlin

Am 27.11.2004 fand in Berlin das traditionelle Politiker - Schacturnier statt. Bereits zum 8. Male mit dabei unser Schachfreund Gerhard Meiwald, der mit Jürgen Riesenbeck diesmal einen weiteren SFK-Spieler zur Teilnahme bewegen konnte.

Prominentester der 52 Teilnehmer war Bundesinnenminister Otto Schily, der nach 7 Runden Schweizer System auf 4 Punkte kam. Ein ausgezeichnetes Turnier spielte Gerhard Meiwald, mit 5 Punkten belegte er im Gesamtklassement den 6. Platz und war damit bester Spieler in der Kategorie "Vereinsspieler unter 2000 DWZ". Jürgen Riesenbeck, der geradezu dafür bekannt ist, sich besonders genüßlich und tief in seine Stellung zu vertiefen, musste feststellen, dass Schnellschach doch nicht die ideale Bedenkzeit für ihn darstellt - er kam am Ende auf 3,5 Punkte.

Weitere Informationen: http://www.berlinerschachverband.de/chronik/2004/politiker/

Weiterlesen …

30.11.2004 22:01 von Bernd Rosen

Sebastian Siebrecht siegt im Blitzturnier der Extraklasse

Ein Teilnehmerfeld der Extraklasse fand beim ersten Wertungsturnier des diesjährigen Blitz-Grandprix den Weg in das Katernberger Spiellokal: Insgesamt 35 Schachfreunde gingen an den Start, darunter die drei Internationalen Meister Sebastian Siebrecht, Georgios Souleidis (beide SFK) und Karel van der Weide (SK Münster 32), der ELO-starke Mikhail Zaitsev (SG Bochum 31) und zahlreiche weitere Cracks aus dem gesamten Ruhrgebiet. Erstmals seit langem mußten daher Vorgruppen gebildet werden, bei denen sich die ersten vier Spieler für das Finale qualifizierten.

Weiterlesen …

28.11.2004 22:54 von Bernd Rosen

Tanja Butschek behauptet sich im Feld der Weltelite

Tanja Butschek Bei der Jugendweltmeisterschaft auf der griechischen Mittelmeerinsel Kreta machte Tanja Butschek (SFK) eine ausgezeichnete Figur: Im Turnier der Mädchen bis 16 Jahre erzielte sie ausgezeichnete 5,5 Punkte aus 11 Partien und landete damit im Mittelfeld des 90 Spielerinnen umfassenden Turniers.

Schon zum Auftakt kam es knüppeldick für die deutsche Meisterin: Die Auslosung bescherte ihr mit der Georgierin Maka Purtseladse und der russischen FIDE-Meisterin Gunina Valentina die beiden stärksten Spielerinnen des Turniers in den Runden 1 und 3. Obwohl sie sich in beiden Partien gute Chancen erspielte, konnte sie die Niederlagen letztlich nicht vermeiden. Überlegen herausgespielte Siege in den Runden 2 und 4 folgte ein Unentschieden gegen die starke Bulgarin Savushkina. Nach einer Schwächeperiode mit drei aufeinanderfolgenden Niederlagen zeigte die junge Essenerin ihre kämpferischen Qualitäten und holte in den letzten drei Runden jeweils den vollen Punkt.

Weiterlesen …

28.11.2004 21:46 von Bernd Rosen

Großmeisternorm für Sebastian Siebrecht

Sebastian Siebrecht Ein gutes Pflaster für SFK-Spieler scheint die offene bayerische Einzelmeisterschaft zu sein, die traditionell in Bad Wiessee ausgerichtet wird. Vor einigen Jahren erzielte Andrei Volokitin hier seine letzte noch fehlende GM-Norm, in diesem Jahr errang IM Sebastian Siebrecht an gleicher Stelle seine erste Großmeisternorm.

Als 40. der Startliste, die in diesem Jahr 472 Spieler umfasste, erledigte Sebastian das Pflichtprogramm zum Auftakt souverän mit drei Siegen gegen ELO-schwächere Gegner. Danach jedoch wurde es ernst, in den letzten sechs Runden des Turniers musste er sich ausschließlich mit Großmeistern auseinander setzen.

Weiterlesen …

Wir meinen, das Märchen und das Spiel gehöre zur Kindheit: wir Kurzsichtigen! Als ob wir in irgend einem Lebensalter ohne Märchen und Spiel leben möchten!

Friedrich Nietzsche

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-