2015

25.03.2015 19:22 von Bruno Müller-Clostermann

Helmut Hassenrück gewinnt mit 8 aus 9

Das indirekte Duell zwischen Helmut Hassenrück und Willy Rosen konnte der Erstgenannte durch einen Sieg gegen Horst Szymaniak für sich entscheiden und dadurch mit 8 aus 9 verdienter Turniersieger werden. Willy Rosen (ebenfalls mit einem Sieg in der Schlussrunde) wurde Zweiter vor Knut Andersen, der sich gegen Jürgen Riesenbeck in der längsten  Partie des Tages lange mühen musste, um seinen Mehrbauern zu verwerten. Vierter wurde Jurij Vasiljev, gefolgt von Erich Krüger auf Platz 5.  Die Ratingpreise gingen an Reinhard Moll, Jürgen Armbrüster und Josef Rother (DWZ 1650-1899) bzw. an Hans-Werner Lange, Peter Boden und Hans-Joachim Kühn (DWZ <1650). Die Ratingpreissieger Moll und Lange sind außerdem gemeinsam die "DWZ-Zugewinnprimusse" mit jeweils 53 Punkten!

Weiterlesen …

24.03.2015 18:17 von Bernd Rosen

Rosen oder Hassenrück

Mit nur noch einem halben Punkt Vorsprung auf Willy Rosen geht Helmut Hassenrück in die letzte Runde des Willi-Knebel-Gedenkturniers: Während Rosen heute dem Überraschungsmann Josef Rothers die zweite Niederlage in Folge beifügte, spielten die beiden Helmuts (Schorra und Hassenrück) remis. Somit könnte Willy Rosen, der morgen zudem seinen 82. Geburtstag feiert, das Projekt "Titelverteidigung" mit einem Sieg gegen Schorra doch noch erfolgreich beenden. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass auch Horst Szymaniak gegen Hassenrück etwas Zählbares herausholt.

Andere Spieler kommen für den Turniersieg nicht mehr in Frage - Horst Szymaniak ist alleiniger Dritter mit 6 Punkten, und ihm würde wohl die schlechte Buchholzwertung den Sprung auf Platz 1 unmöglich machen. Hier alle relevanten Tabellen:

Weiterlesen …

23.03.2015 18:39 von Bernd Rosen

Hassenrück bleibt vorn

Zwei Runden vor Schluss hat Helmut Hassenrück beste Aussichten, beim 8. Willi-Knebel-Turrnier als Sieger und Ruhrgebietsmeister vom Brett zu gehen. Nach seinem heutigen Sieg gegen Josef Rother hat er bereits einen ganzen Punkt Vorsprung auf Titelverteidiger Willy Rosen, der heute sehr zu seinem Unwillen kampflos gegen den erkrankten Bernhard Schippan gewann. Rosen liegt alleine auf dem 2. Platz, denn die übrigen Spieler mit 4,5 Punkten verloren ihre Partien.

Die Hoffnungen der Verfolger ruhen in der morgigen 8. Runde auf Helmut Schorra, der am Spitzenbrett gegen seinen Namensvetter die weißen Steine führt. Vielleicht bedarf es ja eines zweiten Hildemuts, um den Siegeslauf von Hassenrück zu stoppen!? Hier wieder alle Ergebnisse, die aktuelle Tabelle und die Auslosung der 8. Runde:

Weiterlesen …

22.03.2015 18:37 von Bernd Rosen

Volker vor Bernd

Nach der 4. Runde gibt es erstmals einen alleinigen Spitzenreiter bei der Vereinsmeisterschaft: Dr. Volker Gassmann behielt gegen Dr. Thomas Wessendorf die Oberhand und realisierte damit als einziger Teilnehmer das Maximum von 4 Punkten. Im Verfolgerduell siegte Bernd Rosen unter den kritischen Augen einiger Bundesligaspieler in einer hart umkämpften Partie gegen Erich Krüger und kommt damit auf 3,5 Punkte.

Die logische Spitzenpaarung der 5. Runde lautet also Bernd Rosen - Volker Gassmann. Hier alle Ergebnisse, die aktuelle Tabelle und die neue Auslosung:

Weiterlesen …

21.03.2015 23:21 von Bernd Rosen

Überraschungserfolg in der U12

Unsere Newcomer-Truppe hat es tatsächlich geschafft: Isabel, Luca, Noel und Tim heißen unsere Helden, die sensationell den 6. Platz in der NRW-Qualif erkämpft haben, der zur Teilnahme an der NRW-Endrunde berechtigt. Nach wechselhaftem Turnierverlauf, in der die Mannschaft ihrer fehlenden Erfahrung ein ums andere Mal Tribut zollen musste, lagen wir vor der letzten Runde auf Rang 7. Trotz der Parole "Nur ein Sieg hilft jetzt noch weiter!" endete das letzte Spiel gegen DJK Aufwärts Aachen mit 2:2. Enttäuscht trat Isabel mit Vater Lars Otterpohl die Heimreise an - eine Geburtstagseinladung wartete. Schließlich hatte "Meistertrainer" Bernd Rosen höchstpersönlich verkündet, dass man sich mit einem Remis unmöglich von Platz 7 auf Rang 6 verbessern könnte.

Weiterlesen …

21.03.2015 00:34 von Bernd Rosen

Marcus Bee siegt im 4. Wertungsturnier

20 Teilnehmer fanden sich zum 4. Wertungsturnier um den SFK-Pokal ein. Fast wären es 21 gewesen, aber Benjamin Zaschke, der nach Jahren der Abstinenz endlich einmal wieder die Zeit fand, dem Spielabend einen Besuch abzustatten, kam etwas zu spät um noch einsteigen zu können.

Alleiniger Turniersieger mit 4,5 Punkten wurde Marcus Bee, der erst in der letzten Runde gegen Werner Nautsch ein Remis abgab. Auf Platz 2 folgte Volker Gassmann (4) vor Bernd Rosen und Werner Nautsch (beide 3,5). Das bemerkenswertetse Einzelergebnis war sicher der Sieg von Cem Celik gegen Prof. Dr. Ralf Stremmel, während der Erfolg von Vater Willy gegen Sohn Bernd Rosen in die Rubrik "längst mal wieder fällig!" gehört. Überraschungsmann des Turniers war Thomas Sikorski auf Platz 6, bester Jugendspieler wurde Maximilian Heldt.

In der Gesamtwertung führt weiterhin Bernd Rosen (16,5) vor Willy Rosen (13), Volker Gassmann und Marcus Bee (jeweils 12,5 aus 3 Turnieren).

Weiterlesen …

18.03.2015 18:46 von Bernd Rosen

Helmut Hassenrück übernimmt die Führung

Helmut Hassenrück, der dem Titelverteidiger Willy Rosen heute die erste Niederlage beifügte, geht mit einem halben Punkt Vorsprung in das letzte Turnierdrittel. Auf dem 2. Platz liegt überraschend Josef Rother nach seinem Sieg gegen den favorisierten Rudolf Franck. Den dritten Platz teilen Willy Rosen und Bernhard Schippan, Erich Krüger und Lothar Tochtrop mit je 4,5 Punkten.

Am kommenden Montag lauten die Spitzenpaarungen Hassenrück - Rother und Schippan - Rosen, es beliebt also spannend. Hier alle Ergebnisse, die aktuelle Tabelle und die neue Auslosung:

Weiterlesen …

17.03.2015 17:15 von Bernd Rosen

Die üblichen Verdächtigen

Nach der heutigen 5. Runde ist die zweite Turnierhälfte angebrochen, und die Führenden der Setzliste haben sich an die Spitze der Tabelle gesetzt: Am Spitzenbrett siegte Helmut Hassenrück (Startrang 2) gegen Rudolf Franck, Willy Rosen (Nr. 3) setzte sich gegen Erich Krüger durch, und der Setzlistenerste Bernhard Schippan stieß mit seinem Sieg gegen Dr. Dieter Gierse auf den 3. Tabellenplatz vor. Zum Abschluss der 2. Turnierwoche lautet die Spitzenpaarung der nächsten Runde Rosen - Hassenrück.

Hier wieder alle Ergebnisse, die aktuelle Tabelle und die Auslosung der 6. Runde:

Weiterlesen …

Das typische am Schachspieler ist die Unordnung im Koffer und die unleserliche Handschrift in Zeitnot.

Alexander Beljawski

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-