Aktuelle Jugendberichte

Nur ne Norm

Sarah Hoolt
Sarah Hoolt

Jugendweltmeisterschaft: WIM-Norm für Sarah Hoolt

Mit gemischten Gefühlen kehrt Sarah Hoolt von der Jugendweltmeisterschaft in Eriwan zurück: Nach zwei Turnierhälften, wie sie gegensätzlicher kaum verlaufen konnten, landete sie am Ende auf Platz 20, was fast exakt ihrem Rang in der Setzliste entspricht. Nach dem tollen Start mit 5 Punkten aus 6 Partien hatte sie sich natürlich viel mehr versprochen, doch in den restlichen 7 Runden erzielte sie nur noch 2 Punkte. Immerhin: Ihre Gegnerschaft war so stark, dass sie eine WIM-Norm erspielte, unterm Strich darf man das Turnier also doch als Erfolg verbuchen!

Details zum Turnierverlauf und Partien: http://www.armchess.am/WJGCC07/wjgcc.html

Weiterlesen …

Halbzeit in Eriwan

Sarah Hoolt
Sarah Hoolt

Jugendweltmeisterschaft: Sarah Hoolt jetzt auf Rang 4

Trotz zweier Niederlagen in den letzten drei Runden liegt Sarah Hoolt bei der Jugendweltmeisterschaft in Eriwan noch immer ausgezeichnet im Rennen: Mit 5 aus 7 belegt sie vor dem morgigen Ruhetag den 4. Platz. Für die als 19. ins Rennen gestartete Studentin noch immer ein tolles Resultat - für die zweite Turnierhälfte drücken wir die Daumen und wünschen ruhige Nerven!

Turnierseite: www.armchess.am/WJGCC07/wjgcc.html

Weiterlesen …

Traumstart

Jugendweltmeisterschaft in Eriwan: Sarah Hoolt startet mit 4 aus 4!

"Zurückhaltend" beurteilt der Nachwuchstrainer des Deutschen Schachbundes Bernd Vökler laut DSB-Homepage die Erfolgsaussichten von Sarah Hoolt, die seit dem 2. Oktober bei der Jugendweltmeisterschaft in Eriwan am Start ist. Inzwischen dürfte er zum Daumendrücken übergegangen sein, denn die angehende BWL-Studentin an der Universität Duisburg/Essen legte einen furiosen Start hin: Sie gewann ihre ersten vier Partien, dabei schlug sie in der zweiten Runde mit den schwarzen Steinen die an Nr. 2 gesetzte Russin Elena Tairova. Für Jubelarien ist es natürlich noch zu früh, immerhin geht das Turnier über harte 13 Runden.

Turnierhomepage: www.armchess.am/WJGCC07/wjgcc.html.

Weiterlesen …

Sensationssieg

Im letzten Jahr durfte er noch gar nicht mitspielen ("zu jung"), diesmal trumpfte der 10jährige Patrick Imcke beim U25-Open der Schachjugend NRW groß auf. Im Turnier der Altersklassen U12/U14 erzielte er 5 Punkte aus 7 Partien, womit er bester U12-Spieler war. Erst seine Schlussrundenniederlage gegen Ajandhan Thanabalasingam warf ihn im Gesamtklassement noch auf den dritten Platz zurück, andernfalls wäre er sogar U14-Sieger geworden. Aber auch so sind die Qualifikation für die NRW-Einzelmeisterschaft 2008 und eine DWZ-Verbesserung um fast 100 Punkte der gerechte Lohn für ein tolles Turnier. "Sensationell" urteilt auch die Homepage der Schachjugend NRW, der alle Einzelergebnisse und einige Fotos zu entnehmen sind: www.schachjugend-nrw.de.

Weiterlesen …

Gelungene Premiere

7 Kinder unseres Vereins beteiligten sich durchweg erfolgreich am erstmals ausgetragenen Kinderturnier des SC listiger bauer. Hinter dem überlegenen Sieger Patrick Marx (6,5 Punkte aus 7 Partien) belegten Maximilian Heldt (5,5), Arman Marvani, Adrian Schiel und Armin Ghadiri Oghan (je 4,5) die nächsten Plätze.

Auch Lukas Schimnatkowski und Anna Bérénice Döpper, die auf je 4 Punkte kamen, konnten mit ihrem Abschneiden durchaus zufrieden sein. Anna verlor gegen die ersten drei, konnte alle übrigen Spiele aber gewinnen.

Aufsehen erregte der erst sechsjährige Ali Abdukzahra: Der jüngste Teilnehmer errang gleich bei seinem ersten Schachturnier respektable 3 Punkte. Insgesamt nahmen 17 Kinder an dem von Jörg Ball souverän geleiteten Turnier teil.

Weiterlesen …

Jan vor Daniel

Sieger des Spaßschachturniers in den 3 Disziplinen Räuberschach, Pyramidenblitz und Chess960 wurde Jan Dette. Nachdem in den 3 Altersklassen nach 6 Runden die jeweiligen Sieger mit Lukas Schimnatkowski, Jan Dette und Daniel Wasem feststanden, mussten 3 Stichkämpfe ausgetragen werden. Dabei war der gerade 8-jährige Lukas gegen die beiden deutlich älteren Gegner chancenlos. Nach den Sommerferien setzte sich dann im letzten Stichkampf Jan in 2 Schnellpartien mit einem 2 : 0 gegen Daniel durch und konnte sein Taschengeld durch das Preisgeld von 15,- € aufbessern. Zur persönlichen Belohnung wollte Jan sich einen Kinobesuch gönnen.

Weiterlesen …

Halbzeit bei DEM

Patrick ImckeBei der deutschen Jugendmeisterschaft 2007, die noch bis zum 02. Juli in Willingen (Hessen) ausgetragen wird, überzeugt Patrick Imcke bisher durch gute Partien und hält sich im Windschatten der Spitze auf. Aus den ersten fünf Runden realiserte er vier Punkte und musste heute gegen die beiden Ersten der Setzliste spielen. Gegen Dominik Nöttling musste er zwar die erste Niederlage hinnehmen, anschließend hielt er jedoch gegen den Favoriten Matthias Blübaum remis. Der Abstand zur Spitze beträgt 2,5 Punkte, aber ein Platz unter den ersten 10 ist noch immer in Reichweite. Aktuelle Informationen gibt es auf der Homepage des Turniers: www.dem2007.de.

Weiterlesen …

Der Hattrick

SFK-Jugend: Zum dritten Mal Bezirksmeister

Jugendmannschaft 2007

Klar mit 5 : 1 Punkten bezwang unsere 1. Jugendmannschaft den Mitkonkurrenten und Zweitplazierten aus Mülheim-Nord und errang wieder die Bezirksmeisterschaft.

Von links: Thomas Blumberger gewann kampflos, Daniel Wasem überzeugte durch ein schnelles Matt, Alexander Mandel verlor leider, Sezer Pamuk erzielte als letzter den entscheidenen Punkt. Beim genaueren Hinsehen sollte man stutzen. 5 Punkte mit 4 Spielern, wie macht man das?

Weiterlesen …